Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 898386

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises Goldhelg 20 36341 Lauterbach, Deutschland http://www.vogelsbergkreis.de
Ansprechpartner:in Herr Christian Lips +49 6641 977272

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" 2022: Kommission unterwegs

13 Dörfer werden in der Region Vogelsberg/Fulda besichtigt

(lifePR) (Lauterbach, )
In gut einer Woche startet der 37. Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Region Vogelsberg/Fulda. Nachdem der Wettbewerb im vergangenen Jahr nicht stattfinden konnte, präsentieren sich in diesem Jahr wieder hessische Dörfer mit ihren Vereinen, Initiativen und Aktionen im Wettbewerb.

Die Bereisung der Orte durch die vom Vogelsbergkreis und Landkreis Fulda eingesetzte gemeinsame Bewertungskommission beginnt am Montag, 16. Mai, um 13 Uhr in Sichenhausen. Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ honoriert in besonderer Weise das Engagement der Dorfgemeinschaft und zeichnet herausragende Ideen und Projekte zur zukunftsfähigen Dorfentwicklung aus. Er bietet die Chance, den ehrenamtlichen Einsatz der Bürger und Bürgerinnen vor Ort zu würdigen und zu weiteren Aktivitäten anzuregen. „Die Erfahrungen der letzten Wettbewerbe haben gezeigt, dass allein die Teilnahme bereits positive Wirkungen auf das Dorf und seine Gemeinschaft hat“, berichtet der Erste Kreisbeigeordnete und zuständige Dezernent Dr. Jens Mischak. „Ein unermüdliches Engagement, kreative Ideen und vielfältige Aktivitäten der Dorfgemeinschaft machen unsere Vogelsberger Dörfer lebenswert und damit auch zukunftsfähig“ betonte er.

Aus dem Vogelsbergkreis nehmen neben dem Schottener Stadtteil Sichenhausen auch Nieder-Ofleiden (Stadt Homberg), Eifa (Stadt Alsfeld), Üllershausen und Pfordt (beide Stadt Schlitz) am Regionalentscheid teil.

Die beiden Erstplatzierten des Regionalentscheides der insgesamt 13 Bewerber, fünf davon aus dem Vogelsberg und acht Dörfern aus dem Landkreis Fulda (Ebersburg-Weyhers, Eichenzell-Löschenrod, Fulda-Malkes, Hofbieber-Niederbieber, Hosenfeld-Blankenau und Schletzenhausen, Neuhof-Hauswurz, Rasdorf-Rasdorf) stellen sich dann im September 2022 der Jury des Landes Hessen vor.

Die Landessieger haben die Möglichkeit, das Land Hessen im bundesweiten Wettbewerb 2023 zu vertreten.

Bewertet werden die Kategorien „Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen“, „Bürgerschaftliches Engagement und kulturelle Aktivitäten“, „Baugestaltung und Siedlungsstruktur“ sowie „Grüngestaltung im Dorf und der Bezug zur Landschaft“.

Die fünf Erstplatzierten im Regionalentscheid erhalten Prämien zwischen 5.000 und (Platz1) 1.000 Euro (Platz 5). Weiterhin können von der Bewertungskommission vier Sonderpreise für herausragende Projekte in den einzelnen Fachbewertungsbereichen in Höhe von jeweils 1.000 Euro vergeben werden.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.