lifePR
Pressemitteilung BoxID: 461859 (Konzertgesellschaft München e.V.)
  • Konzertgesellschaft München e.V.
  • Leonrodstr. 68
  • 80636 München
  • http://www.konzertgesellschaft.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrike Keil
  • +49 (89) 54591318

"Prinzenrolle für die Ohren - Hochadel musiziert für junge Musiktalente"

(lifePR) (München, ) Unter diesem Motto spielten am 26. November im Münchner Prinzregententheater Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern mit seiner Band Charly and the Jivemates zum zweiten Mal zum Benefiz-Jazzkonzert zugunsten der Hochbegabtenförderung der Konzertgesellschaft München auf. Und zahlreiche prominente Gäste kamen, um den Chef des Hauses Hohenzollern-Sigmaringen zu erleben, wenn er ins Saxophon bläst, zur Gitarre greift und eigene oder fremde Jazzstandards singt. Gastgeber war sein Onkel, Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern, seit über 25 Jahren Präsident der Konzertgesellschaft München, die sich mit der Ausrichtung internationaler Musikwettbewerbe und Konzerte mit jungen Musikern für die Förderung des musikalischen Nachwuchses engagiert.

Verstärkung auf der Bühne fand Charly - so sein Künstlername - mit Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe am Klavier und Sopranistin Friederike Krum. Besondere Bewunderung beim Publikum erhielt der erst 2o-jährige Sascha Krommer für seine virtuosen Boogie-Woogie-Einlagen. Er erhielt an dem Abend den Jazz-Förderpreis der Konzertgesellschaft München überreicht von Fürst von Hohenzollern.

Die Förderung von Kunst und Kultur lag in früheren Zeiten in den Händen des Adels und der Kirche. In dieser Tradition wollen sich auch die beiden Fürsten verstanden wissen, beide gut ausgebildete Musiker, die sich in ihrem Hauptberuf um die Verwaltung ihres Erbes kümmern, ihrer Leidenschaft für die Musik aber mit wohltätigen Zwecken verbinden.

Namhafte Gäste unterstützten mit ihrem Kommen die gute Sache, darunter viele Mitglieder des Hauses Hohenzollern sowie Eckbert und Desirée von Bohlen und Halbach, Schirmherr Leopold Prinz von Bayern, Friedrich Graf von Thun, Axel und Judith Milberg, Siegfried Mauser, Ottfried Fischer, Victor Erdmann, Mark Wössner, Herzog von Württemberg, Peter Lanz und viele mehr.

Website Promotion