August-Everding-Musikwettbewerb der Konzertgesellschaft München e.V. im Fach Flöte 2012 18./19.12.2012 München

August-Everding-Musikwettbewerb (lifePR) ( München, )
Selten werden Wettbewerbsausgänge so knapp entschieden wie in diesem Jahr beim August-Everding-Musikwettbewerb der Konzertgesellschaft München im Fach Flöte. Die hochkarätig besetzte Jury mit András Adorján, Pierre-Yves Artaud, Oswald Beaujean, Shigenori Kudo, Emmanuel Pahud, Marina Piccinini, und Ariel Zuckermann brauchte lange bis sie sich endlich auf das Placement der drei Finalisten einigten. Bereits einen Tag vorher im Semifinale in der Hochschule für Musik und Theater München präsentierten sich neun Teilnehmer auf höchstem Niveau.

Die drei Besten stellten sich am Mittwoch in der gut besuchten Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München noch einmal im öffentlichen Finale mit je einem Flötenkonzert von Mozart (KV 313 oder 314) und einem Solostück von Jindřich Feld "Erinnerung an Mozart für Zauberflöte Solo" (2001) vor. Musikalische Gründe waren maßgebend den ersten Preis an den 1986 in Tschernogolowka geborenen Meisterstudenten der Münchner Musikhochschule Mikhail Khvostikov zu geben. Sein sensibles und flexibles Zusammenspiel mit dem Bach Collegium München unter der Leitung des Jurors Ariel Zuckermann platzierte ihn vor die erst zwanzigjährige Französin Elise Gastaldi. Sie studiert gegenwärtig in Stuttgart und überzeugte mit stupender Technik. Der dritte Preis ging an den in der Zürcher Hochschule eingeschriebenen Australier Marx Xiao, 1987 geboren, der sich durch sicheres Stilempfinden und gute Bühnenpräsenz auszeichnete. Das goutierte auch das Publikum und sprach ihm den Publikumspreis zu.

Ausrichter des Wettbewerbs ist die Konzertgesellschaft München. Seit 25 Jahren eine Münchner Institution, die sich vornehmlich um die musikalische Hochbegabtenförderung bemüht. Unter dem Vorsitz ihres Präsidenten, Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern, werden im jährlichen Wechsel der "Internationales Gesangswettbewerb Vokal genial" in Kooperation mit dem Münchner Rundfunkorchester und der August-Everding-Musikwettbewerb für Instrumentalisten ausgeschrieben. Wichtige Anliegen ist es junge Musiker am Ende ihres Studiums auf den Weg in den Konzertalltag zu begleiten. Beachtliche Preisgeldern von 7.000 €, 4.000 € und 3.000 € sowie der Publikumspreis in Höhe von 1.000 € wurden gestiftet von der LfA Förderbank Bayern, Rose Marie Gräfin von Königsdorff und der serviceplan gruppe für innovative kommunikation gmbh & co. kg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.