Donnerstag, 29. Juni 2017


  • Pressemitteilung BoxID 101749

Up-Cycling und De-Konstruktion

Verrückte Accessoires mit einem zweiten Leben

(lifePR) (Berlin, ) Man kann einfach wegwerfen und neu kaufen - oder Sinn und Zweck stiften. Kreativ, einfallsreich und modern rettet Astrid Jansen Dinge vor dem Abfall, verbindet Reifenschläuche mit neuen Accessoires und schafft so exklusive Einzelstücke

Ihren ersten Hit kreiert die gelernten Nachrichtenmechanikerin Anfang der 80er Jahre: Eine Schirmmütze mit Leuchtdioden. "Mit Strom konnte ich ja umgehen. Und Nähen hatte ich Zuhause gelernt." Begeistert von der kreativen Arbeit studiert Astrid Jansen Modedesign in Hannover von 1995 bis 1999, geht für ein Semester nach Paris. Sie absolviert bei Jil Sander ein Praktikum, hat bei Täschner Volker Lang in Hamburg gearbeitet und ihre Arbeiten bei der Expo in Hannover und im Rahmen zahlreicher Events und Messen ausgestellt. Während des Studiums bekommt sie den Auftrag, eine umweltfreundliche Kollektion mit raffinierten Schnitten zu entwickeln - weg vom Öko-Schlabber-Look. Dafür bekommt Astrid Jansen einen Umwelt- und Innovationspreis. Immer stärker beginnt sie sich, mit dem Widerverwerten von Material, dem Up-Cycling, zu beschäftigen. "Eine Tasche aus altem Treckerschlauch werte ich mit einer edlen Verschlusslösung oder einer handgefertigten Metallschnalle auf. Eben 'up' cycling." So entstehen Accessoires mit einem zweiten Leben. http://www.klick-germany.de/...

Ihre ungewöhnlichen Produkte:

Eine "erinner mich" Vasenblume, jede ist individuell und einzigartig.

Sie ist vielseitig verwendbar:

- Tischdeko
- Blümchen Vase
- Halterung für eine Notiz
- Aufbewahrung für kleine Utensilien
- Foto http://shop.klick-germany.de/...

Schlüsselrose und Blütenbroschen, auffällige Taschen aus Fahrradschlauch und Treckerschlauch

Ein Start mit KLICK-Germany in die neue Woche ist immer ein Erlebnis. Dienstags, um 10:10 Uhr, werden neue Produkte von kleinen Herstellern präsentiert. http://www.klick-germany.de/...

Druckfähige Fotos bekommen Sie schnell und unkompliziert von uns. Anruf genügt: 030/74684014
Diese Pressemitteilung posten:

Klickgermany GmbH

Es gibt sie noch: Menschen, die in Deutschland produzieren! Ein Winzer, der Wein auf einer Bergbauhalde anbaut. Ein Elektroniker, der sich auf leuchtende Tische spezialisiert hat. Mode-Designerinnen, die wissen wollen, was ihre Kinder tragen. Töchter, die die Firmen ihrer Eltern retten. Söhne, die in dritter oder sogar vierter Generation den Familienbetrieb führen. Menschen, die mit Freude, Erfahrung und Verantwortung Produkte herstellen. Wir erzählen die Geschichten dieser Menschen. Der Fotograf Andreas Krone und ich, Journalistin, bauen deshalb KLICK-Germany - das große Kaufhaus der kleinen Hersteller auf. Mit unserem rollenden Büro, einem knallblau lackierten Wohnmobil, fahren wir quer durch Deutschland, besuchen Hersteller von der Nordseeküste bis zu den Alpen, von der Lausitz bis in den Ruhrpott. Am 2. April 2007 gründeten wir unsere GmbH, am 15. November 2007 startete das Portal - mit 35 Firmen und gerade 300 Produkten. Heute sind mehr als 300 kleine Manufakturen mit über 3000 Produkten online. Und jeden Dienstag, 10.10 Uhr werden es mehr.

KLICK-Germany.de - die neue Plattform für Hersteller, die in Deutschland produzieren und Menschen, die das gut finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer