Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 40878

Karstadt und GRAVIS eröffnen neue Entertainment-Welt in Lübeck

Essen/Berlin, (lifePR) - Die Karstadt Warenhaus GmbH und der Digital-Lifestyle-Anbieter GRAVIS eröffnen am 8. Mai einen neuen Computer- und IT-Bereich in der Lübecker Karstadt-Filiale. Auf ca. 300 qm präsentiert sich hier dem Besucher eine digitale Erlebniswelt, mit einer Medialounge und vielen Bereichen, wo die neuesten Produkte aus der Apple-Welt und anderer renommierter Marken entdeckt und ausprobiert werden können. Auch Windows-Produkte werden weiterhin erhältlich sein. Die Eröffnung des GRAVIS Stores in der Lübecker Karstadt-Filiale ist Teil einer Pilotphase, die im November 2007 begonnen wurde.

"Die Kooperation mit GRAVIS ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Kompetenz in Ergänzungssortimenten zu erhöhen und Karstadt für unsere Kunden noch anziehender zu gestalten. Apple-Produkte sind ein attraktives Sortiment gerade für jüngere Zielgruppen", sagt Peter Wolf, Vorsitzender der Karstadt-Geschäftsführung und für das Stationärgeschäft verantwortliches Vorstandsmitglied der Arcandor-Holding. "Wir schaffen Entertainment-Welten, die Kunden zum Kauf anregen, hervorragenden Beratungsservice bieten und insgesamt das Niveau des Facheinzelhandels haben", so Wolf weiter. "Mit Deutschlands größtem Apple-Händler GRAVIS hat sich Karstadt für den kompetentesten Anbieter in diesem Sortimentsbereich entschieden."

"GRAVIS blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und setzt seinen Expansionskurs 2008 weiter fort. Die Kooperation mit Europas führendem Warenhausunternehmen ist ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg. Damit bietet sich für uns die Möglichkeit, noch mehr Kunden in Top-Innenstadtlagen mit unserem Sortiment zu bedienen und unsere Angebotspalette zu erweitern. Mit Karstadt haben wir einen starken Partner gefunden, der genau zu unserem Vertriebskonzept passt", erklärt Archibald Horlitz, Vorstandsvorsitzender und Gründer von GRAVIS.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer