Calmund & Co. schwingen die Eisen und bringen über 40.000 Euro für den guten Zweck

1. KLAIBER GOLF CHARITY CUP am 2. August

Scheckübergabe durch Christian Obermeier, Leiter Vertriebsmarketing von Klaiber, an Frau Dr. Gabriele Kröner Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Stiftung. (v. l. n. r. Reiner Calmund, Jessica Kastrop, Christian Obermeier, Dr. Gabriele Kröner)
(lifePR) ( Forst/Bruchsal, )
Unter dem Motto "COME & CARE" kamen sie: 106 Hobby- und Promi-Golfer, die im Rahmen des 1. KLAIBER CHARITY CUP am 2. August auf dem Gelände des Golfclub Bruchsal die Eisen schwangen. Die KLAIBER Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH hatten aufgerufen, die José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Das gelang mit der stolzen Summe von rund 30.000 Euro, die KLAIBER spendete. Insgesamt kamen über 40.000 Euro zusammen, denn auch die Erlöse aus Tombola, Versteigerungen, Torwandschießen und vielem mehr gingen an den guten Zweck. Schirmherr Reiner Calmund gab am Samstagmorgen den Startschuss, bis in den späten Abend hinein gab es Golf, Genuss und große Auftritte für die 170 Gäste.

Die Schirmherrschaft des 1. KLAIBER GOLF CHARITY CUPS genügte Reiner Calmund, ehemaliger Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, nicht. Er ließ sich sogar noch in Münzen aufwiegen. Mit zusätzlichen Gewichten ausgerüstet ging er im wahrsten Sinn des Wortes in die Vollen: "Gerade bei dieser wunderbaren Aktion gilt das olympische Motto: Dabei sein ist alles. Es war und ist mir ein Herzensanliegen, den großen José Carreras bei seinem Ziel zu unterstützen. Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem, denn niemand ist vor Leukämie oder einer anderer schlimmen Krankheit gefeit." Das betonte auch Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie Stiftung: "Wir haben in den letzten Jahrzehnten viel erreicht und die Überlebenswahrscheinlichkeit bei Leukämie signifikant verbessert, aber wir sind leider noch nicht am Ziel." Aus diesem Grund setzten sich die Turnierteilnehmer daher nicht nur auf dem Grün mit Herz und hundert Prozent ein - was Kröner gleich mehrfach freut. "Solche Charity-Aktionen unterstützen uns doppelt. Zum einen generieren wir damit Spenden, um unseren wichtigen Kampf gegen Leukämie fortzusetzen und Betroffenen mehr Lebenszeit und -qualität schenken zu können." Zum anderen würden Reiner Calmund und viele weitere prominente Mitstreiter helfen, die Öffentlichkeit für das Thema Leukämie zu sensibilisieren und Solidarität zu zeigen. Genau das taten unter anderem die Mitglieder der EAGLES Charity Golf Club e.V. Ross Antony passionierter Golfer und Show-Star, der ehemaliger Leadsänger von den Flippers Olaf Malolepski sowie der Fecht-Olympiasieger Alexander Pusch, Ex-Fußballstars Winfried Schäfer, Stefan Kuntz und Mario Basler.

Weitere Ex-Fußballstars wie Jens Nowotny, Rainer Schütterle, Thorsten Fink, "Euro Eddy" Edgar Schmitt, Olaf Marschall, Brazzo Salihamidzic, Uli Stein, Andy Möller schwangen das Eisen für den guten Zweck. Dazu machten außerdem Doris Schmidts, Miss Germany 2009, die Bachelor-Gewinnerin Anja Polzer, und die Bundesliga-Fußballerin und Moderatorin Shary Reeves eine mehr als gute Figur auf und neben dem Grün. Auf dem Bruchsaler 18 Loch-Platz aktiv waren außerdem auch Show-Star Die Moderation des Abend übernahm Jessica Kastrop. Für musikalische Highlights sorgten Ross Antony im Duett mit seinem Mann, dem Opernsänger Paul Reeves, und die aus "The Voice of Germany" bekannte Katja Friedberg.

Christian Obermeier, Leiter des Vertriebsmarketing von KLAIBER, zog ein begeistertes Fazit: "Ich freue mich über die große Zahl an Teilnehmern, die mit uns beim 1. KLAIBER GOLF CHARITY CUP Leukämie den Kampf angesagt haben. Dank der vielen Sponsoren und deren Unterstützung konnten wir eine beachtliche Spendensumme erzielen - und das ist neben allem Sport und Spaß doch das Wichtigste."

Weiterführende Informationen
www.klaiber-charity.de
www.klaiber.de

Das Unternehmen: Klaiber Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH

Seit über 30 Jahren ist Klaiber einer der führenden Hersteller von Sonnen- und Wetterschutzsystemen sowie Überdachungen. Mit über 9.000 qm Produktions-, Lager- und Ausstellungsfläche am Standort Forst/Baden produziert das Traditionsunternehmen ein komplettes Sortiment von technisch hochwertigen, textilen Beschattungssystemen. In enger Kooperation mit dem Schweizer Partner Stobag AG entstehen durch innovative Konstruktionen und ausgereifte Technik Markisen für alle Anwendungsbereiche der textilen Außenbeschattung und Überdachung. Elegantes Design in Abstimmung mit einer großen Vielfalt an Farbvarianten rundet das Portfolio ab – getreu dem Motto „Ein Stück mehr Lebensqualität“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.