ACURA Ruland-Kliniken neuer KSC-Talentteam-Teampartner

Untersuchungen der Nachwuchsmannschaften

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Die ACURA Ruland-Kliniken sind neuer Talentteam-Teampartner des Karlsruher SC. In dieser Funktion übernehmen die Kliniken ab sofort sämtliche ärztlichen Vorsorge-Untersuchungen der Nachwuchsmannschaften des KSC-Talentteams.

"Alle Spieler unserer Nachwuchsteams müssen einmal im Jahr sowohl orthopädisch als auch internistisch untersucht werden", erklärte Edmund Becker, der Leiter des KSC-Nachwuchsleistungszentrums. "Wir haben hier bei unserem neuen Partner eine optimale Versorgung unserer Talente, gerade was die Ausstattung und die medizinischen Möglichkeiten der Klinik angeht."

Auch KSC-Präsident Ingo Wellenreuther freut sich über die neue Zusammenarbeit. "Mit dieser Partnerschaft ist uns ein weiterer Schritt in Sachen Professionalisierung unseres Nachwuchsbereiches gelungen", erklärte Wellenreuther. "Gerade auf kardiologischer Ebene können diese Untersuchungen Zwischenfälle vermeiden helfen."

Thomas Widmann, Ärztlicher Direktor der ACURA Ruland Kliniken, ist sich sicher, dass der "KSC als ein Traditionsverein mit erstklassigem Nachwuchsbereich" auch langfristig von einer hochwertigen Vorsorge im Jugendbereich profitiert.

Der von Sportfive vermittelte Vertrag, der auch verschiedene werbliche Rechte umfasst, läuft zunächst bis zum 30.06.2013.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.