Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 8631

A&W Architektur & Wohnen intensiviert die Magazinoffensive im Jubiläumsjahr

Hamburg, (lifePR) - A&W Architektur & Wohnen setzt seine Magazinoffensive anlässlich des 50. Geburtstags der anspruchsvollen Premium-Wohnzeitschrift im zweiten Halbjahr 2007 mit gesteigerter Intensität fort. Anlässlich der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt publiziert A&W eine innovative Sonderausgabe über Automobil-Design, die gemeinsam im Produkt Bundle mit A&W 5/07 erscheint. Parallel ist A&W Medienpartner des "Design Festival Hamburg", das im Oktober in der Hansestadt ca. 200 Aussteller des Hamburger Mode-, Kommunikations- und Produktdesigns präsentiert, und produziert anlässlich des Design Festivals ebenfalls ein eigenständiges, sehr opulentes A&W Special.

Der fünfzigste Geburtstag von A&W Architektur & Wohnen ist auch vertrieblich ein großer Erfolg. A&W meldet die höchste Auflage seines Bestehens und erzielt im II. IVW-Quartal 2007 eine Gesamtauflage von 95.069 Exemplaren, was einer Steigerung von 10% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Einzelverkäufe steigen sogar um 42%, der Neuzugang an Abonnements beträgt 14% im Vorjahresvergleich.

Die A&W Erfolgsgeschichte und das kontinuierliche A&W Auflagenwachstum reflektiert auch die jüngste Allensbacher Werbeträger Analyse. A&W gewinnt in der AWA 2007 insgesamt 78.000 Leser hinzu - das entspricht einer Steigerung von 15%. A&W ist mit diesem Reichweitenplus in der AWA erstmals wieder auf Basis des LpA ausgewiesen - anders z.B. als die Vergleichstitel AD oder Atrium, die lediglich auf Basis der 6er Frequenz zählbar sind.

Parallel zur IAA erscheint gemeinsam mit der A&W September/Oktoberausgabe von das A&W Special "Automobildesign". Das etwa 120 Seiten starke Magazin zeigt internationales Automobil-Design von A-Z und stellt die Designer-Persönlichkeiten vor, die für diese Branche Maßstäbe setzen. Dabei geht es nicht nur um Äußerlichkeiten, sondern auch um Innenausstattung, Material und Technik. Außerdem: Designstudien - was kommt morgen? News aus Genf und Detroit, spektakuläre automobile Firmengebäude und die neuen Navigationssysteme. Dieses Special ist der Gesamtauflage von A&W 5/07 beigefügt und einzeln belegbar, die 1/1 Seite kostet 4.700,-- Euro.

Vom 5. bis 10. Oktober 2007 findet das "Design Festival Hamburg" statt, eine Initiative von hamburgunddesign°, Behörde für Wirtschaft und Arbeit, Hamburg. A&W übernimmt wie im Vorjahr die Medienpartnerschaft und produziert aus diesem Anlass ein ca. 140-seitiges Sonderheft. Dieses A&W Special stellt ca. 200 Aussteller aus dem Hamburger Mode-Kommunikations- und Produktdesign vor, bietet aber auch einen Ausblick über sämtliche Veranstaltungen des Design Festivals und offeriert den nationalen und internationalen Hamburg-Besuchern einen großen Sonderteil "Ausgehen in Hamburg" mit den szenigsten und stylishsten Locations (Hotels, Restaurants, Bars etc.). Das Special erscheint zweisprachig (deutsch/englisch) in einer Auflage von 50.000 Exemplaren und wird in Nielsen 1 gemeinsam mit A&W 5/07 vertrieben und wird außerdem an sämtlichen Veranstaltungsorten erhältlich sein und an einen bundesweiten Designverteiler (Designer/Architekten etc.) verschickt.

Sämtliche dieser Aktivitäten und weitere für das vierte Quartal 2007 geplante Produkt- und Marketing-Mix-Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Funktion und Position von A&W im Jubiläumsjahr als das führende Lifestyle-Magazin mit den Kompetenzschwerpunkten "Design", "Internationales Wohnen" und "Architektur" zu festigen und den Bekanntkeitsgrad von A&W weiter zu erhöhen, speziell auch bei jungen Designern und Inneneinrichtern. So verleiht A&W in 2008 zum 12. Mal einen der führenden Designerpreise Europas, den "A&W-Designer des Jahres-Award", der traditionell im Januar anlässlich der Internationalen Kölner Möbelmesse verliehen werden wird.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer