Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 227210

Ab Juli: Ayurvedische Weiterbildungen für Körper, Geist und Seele

Düsseldorf, (lifePR) - Im Zentrum des Ayurveda steht die Betrachtung des Menschen als einzigartiges Individuum und seine Gesunderhaltung - die durch bewusste Ernährung und Lebensführung, körperliches Training sowie Massagen erreicht wird. Immer mehr Gesundheitseinrichtungen, Wellnesshotels oder Day Spas integrieren Ayurveda-Angebote unterschiedlichster Art in das bestehende Wellnessprogramm, um den Bedürfnissen von einer wachsenden Zahl an ayurveda-interessierten Menschen gerecht zu werden.

Aufgrund dieser Nachfrage und den damit verbundenem Bedarf an entsprechend ausgebildeten Personal bietet das IST-Studieninstitut jetzt verschiedene berufliche Weiterbildungen im Bereich Ayurveda an. Dazu gehören die im Juli startenden Kurse "Ayurvedische Massagen", "Ayurvedische Ernährung" und "Ayurvedische Diagnostik".

Der dreimonatige Lizenzkurs "Ayurvedische Massagen" vermittelt den Teilnehmern die Grundlagen der ayurvedischen Lehre, der zugehörigen Öl- und Kräuterkunde und der faszinierenden ayurvedischen Lebensphilosophie. Zudem lernen sie die verschiedenen ayurvedischen Massageformen - wie die Öl-, Gesichts- und Trockenmassage mit Handschuhen aus Wildseide - in Theorie und Praxis kennen. So sind die Absolventen in der Lage in z.B. Wellnessanlagen und Gesundheitseinrichtungen tätig zu werden, die zunehmend Elemente des Ayurveda in ihr Angebot integrieren.

Eine ganzheitliche Diagnose ist die Grundlage für eine kompetente Beratung und umfassende Behandlung. Die ayurvedische Diagnostik betrachtet den Menschen als Ganzes und schafft die Grundlage dafür, das individuelle Gleichgewicht des Einzelnen für eine umfassende Gesundhaltung herzustellen. Die siebenmonatige Weiterbildung "Ayurvedische Diagnostik" vermittelt den Teilnehmern umfangreiches Wissen, das ihnen ermöglicht, die verschiedenen Diagnosemethoden, wie Puls-, Zungen-, Lippen- und Augendiagnose, durchzuführen sowie die individuelle Konstitution ihres Kunden zu bestimmen und Disharmonien auszugleichen.

Der fünfmonatige Lizenzkurs "Ayurvedische Ernährung" vermittelt den Studenten umfassendes Know-how über die Pharmakologie, ayurvedische Gewürz- und Ernährungslehre sowie die Zubereitung ayurvedischer Mahlzeiten. Als ayurvedischer Ernährungsberater können sie individuelle Konstitutionsanalysen durchführen und für den jeweiligen Dosha-Typen die passenden Nahrungsmittel und Gerichte bestimmen, um so die Gesundheit der Kunden zu verbessern.

Wer alle drei Lizenzkurse absolviert erhält zusätzlich das IST-Diplom "Ayurvedischer Gesundheitsberater".

Ausführliche Informationen zu den Ayurveda-Weiterbildungen gibt es beim IST-Studieninstitut unter der kostenfreien Rufnummer +49 (800) 478-0800 oder auf der Homepage www.ist.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer