Ipsos-Markensteuerungsmodell für Innovationspreis 2009 nominiert

Mit Perceptor®Plus steht seit 2005 bereits das dritte Marktforschungstool von Ipsos auf der Shortlist des BVM

Stempel Perceptor Plus (lifePR) ( Hamburg/Mölln, )
Bereits zum dritten Mal sind die Marktforschungsexperten von Ipsos nominiert für den Preis der Deutschen Marktforschung des BVM, diesmal in der neu definierten Kategorie "Innovationspreis 2009" mit dem Markensteuerungsmodell Perceptor®Plus.

Das Besondere an Perceptor Plus ist der holistische Ansatz, der alle Elemente zur Bildung des Markenwertes wie funktionaler und emotionaler Nutzen, Markenimage und Markenpersönlichkeit sowie zusätzlich die Dimension Preis in das Modell einbezieht. Der Markenwert wird über das Konsumentenverhalten erklärt und nicht aus den Bewertungen der Marke hergeleitet.

Das Modell macht dabei die interagierenden Beziehungen der einzelnen Elemente transparent. Diese integrierte Betrachtung aller Facetten, die zum Markenwert beitragen, helfen dem Marketing eine ganzheitliche Positionierungsstrategie zu entwickeln. Ein spezielles Simulationstool erlaubt schließlich die modellhafte Überprüfung der Effekte von Positionierungsveränderungen.

Janet van Rossem, Director Ipsos Marketing und Matthias Tien, Director Ipsos Marketing Science freuen sich besonders über die Nominierung, weil sie zeigt, "dass Ipsos nicht nur für seine Kunden Innovationen erforscht, sondern dass wir auch selbst innovativ sind und neue Ansätze entwickeln, um die Bedürfnisse unserer Kunden stets mit frischen und vor allem umsetzbaren Informationen für ein erfolgreiches Markenmanagement zu versorgen. Kein anderes Institut hat sich seit Bestehen des Awards so erfolgreich beworben wie wir".

2005 wurde das qualitative Tool "Concept Contest" und 2007 "Line Evolution", ein Instrument zur Optimierung von Produktlinien, mit dem begehrten Award "Tool des Jahres" ausgezeichnet. Vor allem Line Evolution wurde seitdem von zahlreichen Markenartiklern erfolgreich eingesetzt.

Am Abend des 07. Mai wird der Gewinner des Innovationspreises sowie der anderen Kategorien im Rahmen der Gala des BVM-Kongresses in Dresden bekanntgegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.