Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 911844

Intratone GmbH Niederkasseler Lohweg 191 40547 Düsseldorf, Deutschland http://www.intratone.de
Ansprechpartner:in Frau Sara Bochinger 0211 601 770 21
Logo der Firma Intratone GmbH

Die Vendone Gegensprechanlage realisiert professionelles Einlassmanagement in individuellen Gebäudekonzepten

(lifePR) (Düsseldorf, )
Den ersten Eindruck eines Gebäudes vermittelt neben seiner Fassade auch die installierte Gegensprechanlage. Als individuell gestaltbare Unterputz-Lösung fügt sich das Modell Vendone von Intratone perfekt ein und überzeugt mit großer Funktionsvielfalt.

Eine Gegensprechanlage ist ein unverzichtbares Element in der zeitgemäßen Ausstattung von Mehrfamilienhäusern. Nicht nur besonders anspruchsvolle Käufer oder Mieter achten bei der Wahl einer Wohnimmobilie neben grundlegenden Merkmalen auch auf technische Details wie die Hauskommunikation. Unkompliziert von Besuchern erreicht werden zu können und die Möglichkeit zu haben, den Zugang individuell zu kontrollieren und zu steuern ist ein wichtiger Bestandteil des Wohnkomforts und Teil der Lebensqualität.

Eine moderne Gegensprechanlage ist in gleichem Maße Sicherheitselement, Komfortausstattung und Gestaltungselement. Insbesondere bei Gewerbegebäuden ist die Gegensprechanlage eines der ersten Image-Elemente, denen Kunden begegnen. Sein Aussehen und seine Funktionalität stehen hier sinnbildlich für die Ansprüche, die Besucher an die Unternehmen im Gebäude richten.

„Als Unterputzvariante bietet unser Modell Vendone optimale Voraussetzung für eine optisch ansprechende und sichere Integration einer Gegensprechanlage in ein individuelles Gebäudekonzept“, erklärt Volkan Daglar, Country Manager Germany der Intratone GmbH. „Der zeitgemäße und innovative Funktionsumfang der Vendone bietet dabei alles, was für moderne Einlasssteuerung und -kontrolle erforderlich und sinnvoll ist.“

Als drahtlose Video-Gegensprechanlage überzeugt Infratone mit der Vendone nicht zuletzt durch geringen Installationsaufwand im Vergleich zu klassisch kabelgebundenen Anlagen. Auch langfristig werden durch diese Grundlage Kosten reduziert, da Wartung, Instandhaltung und die Fehlersuche bei Störungen und Defekten deutlich reduziert werden können.

Die moderne Gegensprechanlage bietet darüber hinaus maximale Flexibilität. Einerseits muss, neben den Voraussetzungen der Unterputzmontage, lediglich die Stromzufuhr sichergestellt werden. Damit lässt sich die Vendone auch an Bestandsgebäuden unkompliziert nachrüsten. Sogar eine Montage an denkmalgeschützten Gebäuden ist grundsätzlich unkompliziert möglich. Dabei gewährleistet die Unterputzmontage optimale Vandalismussicherheit. Die versteckte Knopfkamera überwacht zudem den Zutritt, ohne wahrgenommen zu werden.

Auch hinsichtlich der Funktionen der Vendone Gegensprechanlage stand für Intratone bei der Entwicklung Flexibilität im Vordergrund. Durch den Einsatz der kabellosen GSM-Technologie können zusätzliche Teilnehmer, zum Beispiel durch Um- und Ausbau hinzugekommene Wohn- oder Gewerbeeinheiten, jederzeit nachträglich hinzugefügt werden. Die Vendone Gegensprechanlage verwaltet bis zu 1.000 Teilnehmeranschlüsse.

Die Nutzung des Mobilfunknetzes zur Signalübertragung ermöglicht darüber hinaus eine Übertragung von Bild und Ton an mobile Endgeräte, sodass eine Zugangskontrolle auch ortsunabhängig mit Smartphone oder Tablet-PC möglich ist. Für Gebäudebetreiber macht sich vor allen Dingen die Möglichkeit der Fernwartung langfristig bezahlt. Alle wichtigen Konfigurationen, wie zum Beispiel das Löschen oder Hinzufügen von Mieterinformationen oder das Einrichten einer codegesteuerten Kurzzeitfreigabe, etwa für geplante Handwerkerbesuche, sind über eine Online-Plattform möglich und werden in Echtzeit an die Anlage übertragen.

Vor Ort bietet die Vendone Gegensprechanlage mit einem 7 x 5,3 cm großen LCD-Bildschirm und nutzerfreundlichen Bedienelementen höchsten Komfort. Dabei achtet Intratone auch auf Barrierefreiheit und bietet mit der Kennzeichnung der Bedienelemente in Blindenschrift und der Ausstattung mit einer induktiven Höranlage zur Verbindung mit Hörgeräten via Ringschleifenverkabelung wichtige Komfortfunktionen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Hierzu zählt auch der Empfangsradius von einem Meter um die Handsfree-Transponder-Leseeinheit, mit deren Hilfe zum Beispiel Rollstuhlfahrer kontaktlosen Zugang erhalten.

„Mit der Vendone Video-Gegensprechanlage erweitern wir unser Produktportfolio konsequent mit dem von anderen Modellen wie der Intratone Intracode gewohnten Funktionsumfang“, beschreibt Daglar. „Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, durch individuelle Farbgebung oder das Aufbringen von Aufdrucken, machen sie zur perfekten Wahl für Neubau und Bestandsgebäude.“

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.