Internationaler Bund (IB) mit U18-Wahllokal am 15.09.2017

Neun Tage vor der Bundestagswahl dürfen alle unter 18 Jahren wählen

U18 Logo (lifePR) ( Frankfurt am Main, )
.

U18-Wahllokal
WO: Hauptstätter Straße 119-121
WANN: 15. September 2017
ÖFFNUNGSZEIT: 9 Uhr bis 17 Uhr

Das Stadtteilprojekt des Internationalen Bundes „KUGEL - Kulturen gemeinsam leben“, beteiligt sich im Vorfeld zu der Bundestagswahl am 24. September an der U18-Wahl. Bei der sogenannten U18-Wahl dürfen alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben. Mit Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention haben die Vertragsstaaten (unter anderem Deutschland) erklärt, dass alle im Land anwesenden Minderjährigen gleich behandelt werden sollen. Unabhängig von Herkunft, Status, Religion, Geschlecht, Sprache, etc. Schließlich wird ihr Alltag von der Politik genauso beeinflusst wie der von anderen Kindern und Jugendlichen. Wichtig ist, dass sie ihr Kreuz geheim und eigenständig machen. Deshalb gibt es auch eine richtige Wahlkabine mit Wahlurne.

Bei der ersten Durchführung der U18-Wahl im Jahr 1996 gab es ein einziges Wahllokal. Bei der Bundestagswahl 2013 gingen knapp 200.000 Kinder und Jugendliche in über 1.500 Wahllokalen im ganzen Bundesgebiet wählen.

In erster Linie ist U18 ein Projekt der politischen Bildung. Jungen Menschen die Themen Politik und Wahlen näherbringen, heißt gleichzeitig dass die Öffentlichkeit dafür sensibilisiert wird, dass Kinder und Jugendliche eine Meinung und eine Stimme haben. Kinder und Jugendliche sind vollwertiger Teil unserer Gesellschaft und ihre Themen sollten gehört und einbezogen werden. Zumal es langfristig gesehen um ihre Zukunft geht.

Das Stadtteilprojekt des Internationalen Bundes „KUGEL - Kulturen gemeinsam leben“, welches das Wahllokal durchführt, verspricht sich eine gute Wahlbeteiligung durch die vielen jungen Menschen auf dem IB-Gelände in der Heusteigstraße, der Cottastraße und der Hauptstätter Straße. Darüber hinaus steht die Türe des U18-Wahllokals allen Interessierten unter 18 Jahren offen.

Das U18-Wahllokal befindet sich in der Hauptstätter Straße 119-121, durch den Eingang der IB-Tagespflege „mittendrin“ und neben dem Projektbüro von „KUGEL - Kulturen gemeinsam leben“. Die Öffnungszeit des Wahllokals ist am 15. September 2017 von 9 Uhr bis 17 Uhr.
In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) sollen zusätzliche Aktionen neben dem Wahllokal stattfinden.

Weitere U18-Wahllokale im Stuttgarter Süden gibt es im Jugendhaus Heslach in der Finkenstraße 3 und bei der Mobilen Jugendarbeit (MJA) in der Fangelsbachstraße 19a.
Wir freuen uns auf eine hohe Wahlbeteiligung und sind gespannt, ob sich das Ergebnis signifikant von dem Ergebnis der Bundestagswahl neun Tage später unterscheidet.

Zusätzliche Informationen zur U18-Wahl im Internet unter: www.u18.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.