Rhetorisch überzeugen, erfolgreich präsentieren

Die Redekunst ist das Thema eines zweitägigen Workshops beim IIK Düsseldorf e.V., der vom 27. bis zum 28. August stattfindet.

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Wie lernt man etwas am besten? Indem man es übt, immer wieder. „Reden durch Reden lernen“ lautet deshalb auch das Motto des Rhetorik-Workshops vom IIK, der die Redekunst, als Theorie der Rhetorik mit der Beredsamkeit, also der Umsetzung in die Praxis, vereint.
Dabei lernen die Teilnehmer Methoden und rhetorische Wirkungsmittel kennen, um die wesentlichen Grundbedingungen guter Vorträge und Präsentationen zu erfüllen.
Sie trainieren mit Zwischenfragen oder Einwänden konstruktiv umzugehen und erhalten wichtige Ratschläge für eine gewinnbringende Argumentation. Wie kann man das Publikum fesseln und mit dem eigenen Redestil überzeugen? Was ist zu tun, wenn der Faden reißt? Auf all diese Fragen wird im Kurs eine Antwort gegeben. Eine Videounterstützung hilft den Teilnehmern in Präsentationen, Neues auszuprobieren und damit eine eigene rhetorische Handschrift zu entwickeln. Dozent ist der erfahrene Rhetorik- und Kommunikationstrainer Dr. Edwin Lüer.
Weitere Informationen über die Kurse und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie beim IIK per Telefon unter 0211 56622-0 oder per E-Mail an: weiterbildung@iik-duesseldorf.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.