ING-DiBa 2009 mit starkem Wachstum in allen Kernprodukten und 277 Millionen Euro Gewinn

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die ING-DiBa AG konnte ihre Erfolgsgeschichte im Jahr 2009 nahtlos fortsetzen und ist in allen Kernprodukten stark gewachsen. Die Kunden honorierten damit das klare und einfache Produktangebot der ING-DiBa.

Die Kundeneinlagen legten 2009 um 10,9 Milliarden Euro auf den neuen Rekordwert von 75,3 Milliarden Euro zu. Damit ist die ING-DiBa jetzt Deutschlands größte Sparbank. Die Anzahl der Kunden wuchs um rund 200.000 auf 6,9 Millionen Kunden. Das Volumen der privaten Baufinanzierungen stieg um 4,6 Milliarden Euro auf den neuen Höchststand von 47,2 Milliarden Euro. Auch im Wertpapiergeschäft konnte die ING-DiBa mit einem verwalteten Depotvolumen von 13,8 Milliarden Euro und rund 800.000 Depots neue Rekordzahlen verzeichnen. Der Gewinn vor Steuern betrug 277 Millionen Euro.

Ben Tellings, ING-DiBa Vorstandsvorsitzender: "Die ING-DiBa verzichtet weiterhin auf teure Filialen und eine provisionsgetriebene Anlageberatung. Die Erfolgsgeschichte der ING-DiBa belegt, dass für Privatkunden geeignete Produkte keinesfalls beratungsbedürftig oder kompliziert sein müssen. Wir setzen daher auch in Zukunft auf die Fähigkeit der Kunden, eigenständig zu entscheiden. Und dabei werden wir die Verbraucher weiterhin durch gezielte Informationsangebote unterstützen, wie zum Beispiel die schon seit September 2009 bei der ING-DiBa verfügbaren Beipackzettel für Anlageprodukte."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.