Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45764

IHK: Rechtsanwaltssprechtag für Existenzgründer und Unternehmer

(lifePR) (Osnabrück, ) Die IHK Osnabrück-Emsland und die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg arbeiten künftig in der Beratung für Existenzgründer und Unternehmer zusammen. Am 12. Juni 2008 bieten sie erstmals einen Rechtsanwaltssprechtag an. Im Gebäude der IHK erhalten Gründer und Unternehmer dabei eine juristische Erstberatung durch einen von der Rechtsanwaltskammer benannten Experten.

"Juristische Fragen stehen immer wieder im Mittelpunkt der IHK-Beratung. Durch die Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer können wir unseren Kunden in einigen Rechtsbereichen eine noch bessere Qualität bieten", erklärt Marco Graf, Stv. IHK-Hauptgeschäftsführer. Mögliche Themen der unentgeltlichen Beratungsgespräche sind Fragen zum Vertragsrecht, zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), zu Miet- oder Haftungsrecht sowie dem Arbeits- und Werkvertragsrecht.

Mit ihrem neuen Angebot baut die IHK ihr Informationsangebot für Existenzgründer und Unternehmer aus und bündelt die Beratungskompetenz in der Region.

Information und Anmeldung: IHK Osnabrück-Emsland, Karin Teismann, Tel. 0541 353-311 oder teismann@osnabrueck.ihk.de
Diese Pressemitteilung posten:

Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer