lifePR
Pressemitteilung BoxID: 11573 (Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold)
  • Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold
  • Leonardo-da-Vinci-Weg 2
  • 32760 Detmold
  • https://www.detmold.ihk.de/
  • Ansprechpartner
  • Renate Dahmenlich
  • +49 (5231) 7601-10

Fortsetzung des Erfolgsmodells -IHK Lippe stellt neuen Ausbildungsstellenatlas vor

(lifePR) (Detmold, ) In der nunmehr achten Auflage präsentiert die IHK Lippe zu Detmold wiederum gemeinsam mit der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld mit dem aktuellen Ausbildungsstellenatlas eine Übersicht über die Ausbildungsmöglichkeiten in Lippe und Ostwestfalen. Neben zahlreichen Tipps rund um die Ausbildung erfahren Schülerinnen und Schüler, wie eine Bewerbung aufgebaut sein muss, welche Erwartungen die Wirtschaft an sie hat und wie sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten können.

Den Hauptteil bildet der Adressteil mit einer Vielzahl von IHK-Ausbildungsbetrieben und Kurzbeschreibungen der einzelnen Ausbildungsberufe. "Nach wie vor wird der Atlas in der gedruckten Version stark nachgefragt. Als Nachschlagewerk und Ratgeber bildet er die sinnvolle Ergänzung zu den elektronischen Medien", betont IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann.

Insbesondere in den lippischen Hauptschulen ist der Ausbildungsstellenatlas inzwischen zu einem unverzichtbaren Instrument der Berufsorientierung und Berufsfindung geworden. Dazu Armin Zeller, Konrektor der Hauptschule Werreanger in Lage: "Der Atlas bietet nicht nur den Schülern wichtige Orientierung und Hilfe sondern unterstützt auch die Lehrer und Lehrerinnen in ihrer wichtigen Rolle und Funktion, die Schüler und Schülerinnen im Prozess der Berufsorientierung und Berufsfindung zu begleiten, zu unterstützen und zu beraten." Neben dem reinen Adressteil gibt der Atlas einen Überblick über die geforderten sozialen und persönlichen Kompetenzen, über Bewerbungsmodalitäten und Kontakte zu wichtigen Akteuren im Bereich der Berufsfindung. Für viele Schulen ist er zu einem Standard im Feld der Berufsorientierung geworden.

Erneut wird der Ausbildungsstellenatlas an alle allgemein bildenden Schulen in Lippe kostenlos verteilt. Mit der Herausgabe direkt nach den Sommerferien sollen die Schülerinnen und Schüler frühzeitig über die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsausbildung im dualen System informiert werden um rechtzeitig die Weichen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft stellen zu können.

Stellvertretend für die lippischen Schulen nahm Armin Zeller, Konrektor der Hauptschule Werreanger, Lage, das erste Exemplar des neuen Atlasses in Empfang. Darüber hinaus ist er kostenlos bei der IHK Lippe, Renate Dahmen, Tel. 05231 7601-10, erhältlich.