Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 37397

InterCom bietet Ländersprechtag USA in Halle an

Halle (Saale), (lifePR) - Zu einem Ländersprechtag "USA" lädt die InterCom - Außenwirtschaftsfördergesellschaft der Industrie- und Handelskammern in Sachsen-Anhalt mbH (InterCom) am Mittwoch, den 16. April 2008, Unternehmen in die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, Franckestraße 5, nach Halle ein.

"Die USA bieten trotz der derzeitigen Finanzkrise einen robusten Wirtschaftsraum mit weiterhin kaufkräftigen Kunden und boomenden Metropolen. Deutsche Unternehmen in den USA sind in vielen Bereichen erfolgreich, so zum Beispiel im Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau, bei erneuerbaren Energien oder in der Medizintechnik. Gerade für ausländische Dienstleistungs- und Zuliefererunternehmen bieten sich aufgrund des hohen Investitionsbedarfs gute Chancen und ein ideales Umfeld für Kooperationen", so InterCom-Geschäftsführerin Birgit Stodtko.

Der Sprechtag soll Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich zu Markteinstieg, Geschäftsmöglichkeiten, aktuellen Entwicklungen sowie rechtlichen Rahmenbedingungen in den USA zu informieren. Als Ansprechpartner steht für individuelle Einzelgespräche ein Vertreter der deutschen Auslandshandelskammer New York zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon:+49(345)2126234,E-Maildloeschke@halle.ihk.de oder Internet www.intercom-sachsen-anhalt.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer