Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 31672

IC übernimmt Management von 41 Sparkassen-Immobilien in Schleswig-Holstein

München, (lifePR) - Die IC Immobilien Gruppe (IC) übernimmt das Asset und Property Management von 41 Sparkassen-Immobilien in Schleswig-Holstein. Die Sparkasse Südholstein hat diese Immobilien in einer Sale-and-Rent-back-Transaktion an die Fair Value Immobilien-Aktiengesellschaft und an die IC Immobilien Gruppe veräußert. Sieben Objekte, überwiegend wohngenutzt und damit nicht REIT-fähig, übernimmt die IC zum Jahreswechsel in den eigenen Bestand. 34 Objekte werden durch die Fair Value Immobilien-Aktiengesellschaft, einen der ersten zukünftigen G-REITs, übernommen und dann von der IC als Dienstleister gemanagt.

Das gesamte Immobilienportfolio umfasst eine vermietbare Fläche von rund 48.000 qm. Die Sparkasse Südholstein hatte sich von ihrem Immobilienbesitz getrennt, um sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Sie wird ihre bisher genutzten Flächen als Mieterin weiter nutzen und hat dafür langfristige Mietverträge mit Laufzeiten zwischen zehn und 18 Jahren abgeschlossen.

Die Fair Value Immobilien-Aktiengesellschaft gehört zu den Gesellschaften, die den Vor-REIT-Status besitzen. Die IC Immobilien Gruppe hat für den zukünftigen REIT verschiedene Dienstleistungsbereiche übernommen. Für zunächst jeweils vier Jahre wurden im August Dienstleistungsverträge in den Bereichen Asset Management, Corporate Services und Property Management unterzeichnet.

"Wir freuen uns über die Chance, unsere Gruppe als REIT-Dienstleister zu profilieren. Wir konnten unser Engagement als Dienstleister im Asset- und Property Management weiter ausbauen – Bereiche, in denen wir auch künftig den Schwerpunkt unserer Tätigkeit sehen", sagt Oscar Kienzle, Sprecher des Vorstandes der IC Immobilien Holding AG.

WKN: 563 216 / Börsenkürzel: I7O / ISIN: DE0005632160
Diese Pressemitteilung posten:

IC Immobilien Holding AG

Die IC Immobilien Gruppe (IC) ist seit 1988 international als Dienstleister im Immobilienbereich sowie als Initiator von geschlossenen Immobilienfonds tätig. An 11 Standorten in Deutschland und Nordamerika beschäftigt sie rund 200 Mitarbeiter. Diese betreuen ein Investitionsvolumen von derzeit rund 4,5 Mrd. Euro für etwa 28.000 private und institutionelle Anleger. Die IC ist ein Full-Service Dienstleister, der mit seinen verschiedenen Gruppenunternehmen für private und institutionelle Investoren aus dem In- und Ausland alle Dienstleistungen rund um die Immobilie aus einer Hand anbietet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer