Schneller runter von den Schulden!

(lifePR) ( Berlin, )
Der Wunsch, Schulden schnell zurückzuzahlen, ist bei vielen Darlehensnehmern groß. Wer als Immobilienbesitzer seine Kreditsumme in kurzer Zeit zurückzahlen will, hat die Möglichkeit, ein Schnelltilger-Darlehen abzuschließen. Bei dieser Finanzierungsform (auch Volltilger-Darlehen genannt) liegt der Tilgungssatz höher als bei herkömmlichen Annuitätendarlehen. Während die Laufzeit des Annuitätendarlehens aufgrund des Tilgungssatzes berechnet wird und so schnell bei über 30 Jahren liegt, ist es beim Schnelltilger genau umgekehrt: Der Tilgungssatz wird nach der gewünschten Laufzeit errechnet. "Je nach Wunsch ist der Volltilger dann nach 10, 15 oder 20 Jahren schuldenfrei. Besonders geeignet ist dieses Darlehen für Kunden, die sich aufgrund ihres Einkommens einen höheren monatlichen Rückzahlungsbetrag leisten können", sagt Klaus Kannen, Vorstand des Lübecker Finanzvermittlers Dr. Klein.

Die größten Vorteile des Schnelltilger-Darlehens sind:

- Sicherheit:
- Dauerhaft gleichbleibende Raten geben Planungssicherheit bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens
- Keine Überraschungen durch höhere Zinsen, da keine neue Zinsfestschreibung notwendig ist
- Kondition:
- Der Zinsvorteil kann bis zu 0,1 % betragen
- Die Gesamtsumme, die ein Schnelltilger zahlen muss, ist bedeutend geringer, da weniger Zinsen über einen kürzeren Zeitraum anfallen
- Flexibilität:
- Wenn nach 10 Jahren Laufzeit noch bessere Konditionen am Markt zu erzielen sind, kann der Darlehensnehmer laut gesetzlicher Bestimmungen jederzeit wechseln
- Zudem sind zusätzliche Optionen möglich, wie beispielsweise der Schutz vor einer Vorfälligkeitsentschädigung oder Sondertilgungsmöglichkeiten

Den Vorteil des Schnelltilger-Darlehens verdeutlicht ein Beispiel: Ein Annuitätendarlehen in Höhe von 150.000 Euro mit 15 Jahren Zinsfestschreibung, 100 Prozent Auszahlung und einprozentiger Tilgung kostet nominal 4,88 Prozent Zinsen (Stand 21. Mai 2008). Die monatliche Belastung beträgt 735 Euro. Das Schnelltilger-Darlehen, das nach 15 Jahren komplett getilgt sein soll, schlägt dagegen nur mit 4,7 Prozent nominal zu Buche und bei einem Tilgungssatz von 4,55 Prozent bedeutet das eine monatliche Rate von 1.156,25 Euro. Diese um rund 430 Euro höhere Tilgung pro Monat sind gut angelegt, wenn man die Gesamtbeträge betrachtet. Bei einem Prozent Tilgung ist der erste Kunde nach 37 Jahren schuldenfrei (vorausgesetzt er erhält während der gesamten Zeit weiterhin den niedrigen Zinssatz in Höhe von 4,88 Prozent) und hat rund 322.000 Euro gezahlt; der Schnelltilger muss mit etwa 209.000 Euro rund 113.000 Euro weniger aufwenden.

Kunden, denen 1.156 Euro monatliche Rate zu hoch ist, die aber trotzdem die Schnelltilger-Vorteile nutzen wollen, können auch 20 Jahre als Laufzeit wählen - derzeit mit einem Zinssatz von 4,88 Prozent. Dort liegt in diesem Beispiel die monatliche Rate bei rund 980 Euro und die Gesamtsumme beläuft sich auf etwa 235.000 Euro - damit ist das Darlehen immer noch rund 87.000 Euro günstiger als das einprozentige Annuitätendarlehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.