Buell Book

History | Umbauten | Racing | Tuning

Buell Book II
(lifePR) ( Mannheim, )
Die Motorräder des Erik Buell besitzen von jeher höchst ungewöhnliche, kompromisslose Technik­merkmale; die Fahrt auf den urwüchsigen Kult-Maschinen gleicht dem Ritt auf einer Kanonen­kugel. Viel ­Motor mit möglichst wenig Drumherum - ein Erlebnis der besonderen Art ...

Was in den 80er Jahren in Buells heimischer Garage begann und später als eigenständiges Tochterunternehmen von Harley-Davidson fort­geführt wurde, endete am 15. Oktober 2009 mit dem Ende der Buell Motorcycle Company. Unter dem neuen Label "Erik Buell Racing" feiern Motorräder des Querdenkers derweil eine Wiederauferstehung.

Dieses Buch ist ein Streifzug durch die Geschichte der Buell-Bikes. Es präsentiert die Meilenstei­ne der Marke aus East Troy: von der ersten Buell des Jahres 1983 bis zum letzten Modelljahrgang 2010. Dazu gibt's spektakuläre Umbauten, Tuning-Tipps, Racing und vieles mehr. Ein Muss für Speedfreaks und Freunde gefühlsechter Sportbikes.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.