Sonntag, 21. Januar 2018


Ratgeber Reise: Fuerteventura

Bottighofen, (lifePR) - Endlos lange, goldgelbe Sandstrände sind das Markenzeichen von Fuerteventura. Selbst wenn es in Deutschland grau und regnerisch ist, herrscht auf der Kanaren-Insel traumhaftes Wetter. Um einen entspannten Urlaub auf Fuerteventura verbringen zu können, hat das Reiseportal HolidayCheck.de die wichtigsten Infos und Tipps zusammengestellt.

Einreisebestimmungen

Gültige Reisedokumente: Reisepass oder Personalausweis. Seit dem 26.06.12 benötigen Kinder von Geburt an ein eigenes Reisedokument. Einträge im Pass der Eltern sind nicht mehr gültig. Die Kanarischen Inseln sind steuerliche Sondergebiete. Daher gelten dieselben Einfuhrregelungen wie bei einem Nicht-EU-Land. Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Zolls.

Medizinische Hinweise

Für die Einreise nach Fuerteventura sind keine besonderen Impfungen oder spezifische medizinische Vorkehrungen notwendig. Die medizinische Versorgung auf Fuerteventura ist ausgezeichnet, es gibt viele deutsche Ärzte. Aufgepasst: Behandelt wird nur gegen Bargeld. Vorsicht beim Trinken von Leitungswasser. Es ist entsalzenes Meerwasser und kann u.U. leichte Verunreinigungen enthalten. Zum Zähneputzen ist es allerdings völlig in Ordnung. Aktuelle Reisewarnungen und Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Währung
Euro

Sprache
Spanisch. In den Touristengebieten wird häufig Deutsch und Englisch gesprochen.

Zeitverschiebung
MEZ - 1 Stunde

Transport

Auto
Fuerteventura hat ein gut ausgebautes Straßennetz. Die Touristenorte im Süden sind mit der Inselhauptstadt und den Orten im Norden über eine Schnellstraße verbunden. Einen Mietwagen für Fuerteventura gibt es bereits ab 8€/Tag. Früh buchen empfiehlt sich, da die Preise vor allem in der Hochsaison im Dezember mit bis zu 25€/Tag stark ansteigen.

Bus
Es existiert ein gutes Bus-Netz auf der Insel mit etwa 16 verschiedenen Buslinien. Die Busse sind sauber, pünktlich und eignen sich hervorragend, um die gesamte Insel zu erkunden. Eine Busfahrt kostet innerorts etwa € 1,20.

Taxi
Der Mindesttarif für eine Taxifahrt beträgt etwa € 2,80, pro Kilometer zahlen Fahrgäste zwischen € 0,45 und € 0,60, je nach Wochentag und Tageszeit. Jeder Taxifahrer muss eine für die gesamte Insel verbindliche Preisliste mit sich führen, an der man sich ohne Probleme orientieren kann.

Öffnungszeiten
(in den Ferienzentren und am Wochenende ggf. auch länger)
Geschäfte 9.00 Uhr - 13.00 Uhr, 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
Bank & Post 9.00 Uhr - 14.00 Uhr

Trinkgeld
Das Trinkgeld in Restaurants sollte bei guter Leistung bis zu 10% betragen. Zimmermädchen erhalten etwa € 10 pro Woche.

Ø Preise für Essen & Trinken

Espresso € 2,00
Kugel Eis € 1,00
Bier 0,2 € 2,00
Einfaches Mittagessen € 7,00
Landestypische Snacks € 4,00

Feiertage

01.01: Neujahr
06.01: Heilige Drei Könige
März/April: Ostern
01.05: Tag der Arbeit
30. Mai Tag der Kanaren
25.07: St. Jaime
15.08: Mariä Himmelfahrt
12.10: Entdeckung Amerikas November: Allerheiligen
06.12: Tag der Verfassung
08.12: Mariä Empfängnis
25.12: Weihnachten

Deutsches Konsulat
Das nächste Konsulat befindet sich auf der Insel Gran Canaria:
Deutsches Konsulat auf den Kanaren
Calle Albareda 3
35007 Las Palmas de Gran Canaria
Telefon +34 928 49 18 80

Wissenswertes

Vorsicht beim Kauf von Elektrogeräten in den Touristenhochburgen. Häufig werden Fälschungen, B-Ware oder defekte Geräte verkauft, die auf den ersten Blick nicht zu identifizieren sind.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer