lifePR
Pressemitteilung BoxID: 164674 (HolidayCheck AG)
  • HolidayCheck AG
  • Bahnweg 8
  • 8598 Bottighofen
  • http://www.holidaycheck.de
  • Ansprechpartner
  • Nadja Waldraff
  • +41 (71) 686-9000

Radurlaube in Radler-Hotels

(lifePR) (Bottighofen, ) Fahrradurlaub wird in Deutschland immer beliebter. Schließlich kann jeder mitmachen. Und das Netz der gut ausgeschilderten Fernradwege wird dichter. Das Reiseportal HolidayCheck.de listet besondere Touren mit Hotels für Rad-Urlauber auf, die die vom Fahrradclub ADFC vorgeschriebenen Anforderungen für Radurlauber erfüllen. Die Räder werden sicher untergebracht, es gibt eine Trockenmöglichkeit für nasse Kleidung, Werkzeug für kleine Reparaturen und eine Werkstatt in der Nähe des Hotels.

Münsterland

Berühmt sind die "Pättkes", die unzähligen schmalen Radwege durch die münsterländische Landschaft. Besonders empfohlen wird vom ADFC als "Königin der Radtouren" die 100-Schlösser-Route. Beim Test des Fahrradclubs erzielte diese Tour wegen Befahrbarkeit, Wegweisung, Routenführung und Sicherheit ein Spitzenergebnis. Abseits der verkehrsreichen Straßen führt die 100-Schlösser-Route durch die Parklandschaft des Münsterlandes. Mittendrin liegen Wasserschlösser und Wasserburgen.

HolidayCheck.de-Tipp: Parkhotel Schloss Hohenfeld in Münster-Roxel
http://www.holidaycheck.de/...

Donau-Radweg

Hier haben Radfahrer die Qual der Wahl. Schließlich ist die Donau über 2800 Kilometer lang. Idyllisch ist's schon früh am Ursprung der Donau im Schwarzwald. Hinter Tuttlingen schlängelt sich der Radweg dann vorbei durch die imposante Felsenschlucht vorbei am Kloster Beuron. Hier ist die Donau noch nicht schiffbar, deshalb sind allenfalls Kanufahrer auf dem Fluss zu sehen.

HolidayCheck.de-Tipp: Flair Hotel Grüner Baum in Donaueschingen
http://www.holidaycheck.de/...

Nordseeküsten-Radweg

Den "EuroVelo-Radweg" gibt es seit Mai 2001. Es ist ein gut ausgeschilderter Radfernweg, der durch sechs Staaten führt und 5942 Kilometer mißt. In Deutschland ist die Strecke zwischen Norden und Cuxhaven besonders reizvoll. Größtenteils führt die Route auf einem der beiden Wege außen und innen direkt am Deich entlang. Vorbei geht die Tour an Fischerdörfern und Sandstränden mit Blick auf das Wattenmeer.

HolidayCheck.de-Tipp: Hotel Leuchtfeuer in Hörnumersiel
http://www.holidaycheck.de/...

Der Oder-Neiße-Radweg

Er gilt als einer der schönsten Flussradwege in Deutschland. Von Zittau im Süden bis zum Stettiner Haff an der Ostsee sind es rund 470 Radkilometer, die an der deutschen Ostgrenze zu Polen entlang führen. Da der Weg fast auf seiner ganzen Länge in geringer Entfernung zum Fluss verläuft, ist das Streckenprofil hauptsächlich eben. Vorbei geht der Radweg an alten Städten, an Fluss-Auen und Parks. Zusätzlich führt der Weg an riesigen Löchern vorbei, den Überbleibsel der ehemaligen Braunkohleförderung in der Oberlausitz.

HolidayCheck.de-Tipp: Hotel Pommern Mühle in Ueckermünde
http://www.holidaycheck.de/...

Main-Radweg

Der Main schlängelt sich rund 524 Kilometer zwischen dem Fichtelgebirge und dem städtischen Großraum Frankfurt-Mainz-Wiesbaden hindurch. Die Landschaft ist an den Ufern des Mains wenig spektakulär. Umso mehr punkten die Regionen rechts und links des Flusses mit herausragender Kultur. Die Festspielstadt Bayreuth, die UNESCO-Welterbe-Stadt Bamberg, die historischen Kleinstädte mit ihren fränkischen Fachwerkhäusern und die Prunkschlösser in Würzburg oder Aschaffenburg.

HolidayCheck.de-Tipp: Hotel Walfisch in Würzburg
http://www.holidaycheck.de/...

Brauereien- und Bierkellertour

Auf dieser Themenroute wird auf die besondere Biervielfalt im westlichen Oberfranken eingegangen. Der Radfahrer entdeckt die natürlichen Schönheiten der Region und erlebt nebenbei das Thema Bier. Über 70 Privatbrauereien an der Strecke und typisch fränkische Bierkeller laden zur Einkehr ein. Sie bieten neben der reinen Gaumenfreude auch zahllose Informationen zur Bierherstellung. In vielen Brauereien sind Besichtigungen möglich.

HolidayCheck.de-Tipp: Hotel Wilde Rose in Bamberg
http://www.holidaycheck.de/...

Bodensee-Radweg

Der Drei-Länder-Weg um den Bodensee gilt als eine der beliebtesten Radtouren. Die Strecke umrundet den gesamten Bodensee. Die einzelnen Touren können leicht unterteilt werden. Der See wird von zwei Autofährlinien geteilt. Ausserdem sind Touren nur in eine Richtung leicht möglich. Mit der "Weißen Flotte", so nennen sich die Urlaubsschiffe, geht's zurück. Am Schweizer Ufer empfiehlt sich der schnelle Rücktransport mit der Bahn, die parallel zum Seeufer verläuft.

HolidayCheck.de-Tipp: Akzent Hotel Löwen in Langenargen
http://www.holidaycheck.de/...

Radtour über den ehemaligen Todesstreifen

Der Radweg verläuft entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Er beginnt in Dömitz und endet in Boltenhagen an der Ostsee. Ein Teil des Radweges im Norden führt entlang der Elbe. Ansonsten folgt der Radweg in großen Teilen den Wegen der Grenzsoldaten am Todesstreifen auf dem ehemaligen DDR-Grenzgebiet. Da hier jahrzehntelang nichts gebaut wurde, ist die Landschaft grüner als anderswo und gilt als das längste Biotop Deutschlands.

HolidayCheck.de-Tipp: Radler-Hotel Tarnewitzer Hof in Boltenhagen
http://www.holidaycheck.de/...

Gurken-Radweg

Dieser Weg ist eine Rundtour von rund 250 Kilometer Länge durch das Brandenburger Feuchtgebiet Spreewald. Seinen Namen verdankt der Weg den Spreewälder Gurken. Im Spreewald lassen sich gut Weißstörche, Kraniche und Seeadler beobachten. Zweisprachige Ortsschilder verweisen auf die sorbische Kultur mit eigenen Bräuchen, Trachten und eigener Sprache.

HolidayCheck.de-Tipp: Hotel Lindengarten in Lübben
http://www.holidaycheck.de/...

Thüringer Städtekette

Der Radfernweg verbindet sieben der schönsten Thüringer Städte. Er ist besonders für Kulturinteressierte und Tourenradler geeignet. Er verbindet die Skatstadt Altenburg im Osten des Freistaates Thüringen mit der Wartburgstadt Eisenach im Westen. Alle Städte entlang des Radfernweges, Altenburg, Gera, Jena, Weimar, Erfurt, Gotha und Eisenach sind an das Schienennetz der Bahn angeschlossen, so dass auch Teilabschnitte des Radweges unkompliziert geplant werden können.

HolidayCheck.de-Tipp: Leonardo Hotel in Weimar
http://www.holidaycheck.de/...

HolidayCheck AG

HolidayCheck ist das größte Hotelbewertungsportal im deutschsprachigen Raum. Die unabhängige Stiftung Warentest hat HolidayCheck als einzigem Hotelbewertungsportal die Note "gut" (1,8) vergeben ("test"-Ausgabe 2/2010). Auf HolidayCheck können Menschen ihre Urlaubserfahrungen mit anderen teilen. Die Schwerpunkte liegen auf den Bewertungen und Fotos ehemaliger Gäste für Hotels sowie auf der Möglichkeit, mit diesen Gästen in direkten Kontakt treten zu können. Mit Hilfe dieses gesammelten Erfahrungsschatzes und den vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten kann sich jeder Urlaubsinteressierte selbst beraten und die für ihn perfekte Reise im unabhängigen Preisvergleich buchen.