Dienstag, 21. August 2018


Günstig heißt nicht gleich billig - Budget-Häuser boomen

Bottighofen, (lifePR) - Sie sind stylish, günstig und liegen ideal für einen City-Trip: Budget-Häuser sprießen an jeder Ecke aus dem Boden. Wer auf Minibar und Zimmerservice verzichten kann, darf sich auf schicke Design-Unterkünfte mit individueller Einrichtung freuen. Das Reiseportal HolidayCheck hat sich in zehn europäischen Metropolen auf die Suche nach tollen Unterkünften für den kleinen Geldbeutel gemacht.

Hamburg

Bunt ist das Motto der Superbude im Zentrum Hamburgs. Jede Etage ist in einer anderen Farbe eingerichtet. Tolles Extra: Wii Sports Room und Private Cinema für Regentage. Die "Doppelbude" ohne Frühstück gibt's hier schon ab 60 Euro.

Berlin

Hier versprühen Retro-Couchgarnituren, Schrankwände und psychedelische Tapeten einen ganz eigenen Charme. Im Ostel am Ostbahnhof begibt man sich auf eine Zeitreise zurück in die DDR. Das Doppelzimmer für Ostalgiker kostet ab 55 Euro/Nacht.

Frankfurt

Die Zimmer in diesem Stadthotel sind schlicht aber modern eingerichtet. Das Five Elements Hostel verbindet den Komfort eines Hotels mit der lockeren Atmosphäre eines Hostels. Toll: Rezeption ist gleichzeitig Bar und 24 Stunden geöffnet. Hier zahlt man ab 55 Euro für ein Doppelzimmer.

London

Frühbucher aufgepasst! Im The Hoxton in Londons Square Mile heißt es: je früher, desto günstiger. Los geht's bei 68 Euro für ein Zimmer in dem luxuriösen Hotel. Wenn man ganz viel Glück hat, erwischt man sogar eins der fünf 1-Pound-Rooms. Günstiger geht's nicht!

Barcelona

Der Name ist hier Programm: Das chic & basic tallers bietet mit seinem einzigartigen Design in lupenreinen Weißtönen den perfekten Rahmen für einen entspannten Aufenthalt. Minimalistische Eleganz und lockere Atmosphäre mitten im Stadtzentrum kosten ab 67 Euro für zwei Personen.

München

Wer das Besondere liebt, der sollte eine Nacht im Hotel Cocoon im City Center verbringen. Futuristische "Ball-Chairs" laden schon in der Lobby zum Relaxen ein. Die "Cocoon-Cabins" versprechen höchsten Comfort zum kleinen Preis. Lifestyle mit Köpfchen mitten in München gibt's ab 69 Euro.

Amsterdam

"Cheap, chic & no frills" - damit lockt das Cubic Hotel im Amsterdamer Süden. Die Zimmer sind trendy, funky und effizient eingerichtet. Bunte Lichtinstallationen geben dem Ganzen einen futuristischen Touch. Eine Nacht im Plastic-Cube bekommt man hier ab 69 Euro.

Budapest

Am Fuße der Budaer Burg liegt dieses einzigartige Designhotel. Im Lanchid 19 gibt es keine gleichförmigen Zimmer, die kreativen Lösungen zaubern in jedes Zimmer eine einzigartige Atmosphäre. Für urban chic mit fantastischer Aussicht zahlt man hier rund 90 Euro pro Doppelzimmer.

Wien

Ein Full-Service-Hotel zum Budget-Preis ist das Roomz in der Wiener City. Die Zimmer sind in coolem Design eingerichtet, farbige Akzente sorgen für den richtigen Wohlfühlcharakter. Tolle Ausstattung und stylisches Ambiente gibt's schon für 69 Euro/Nacht.

Stockholm

Einmal Flugzeugpilot sein ist der Traum vieler Männer. Diesen kann man sich jetzt im ersten Flugzeug-Hotel der Welt erfüllen. 25 Euro kostet die günstigste Übernachtung im Jumbo Hotel - allerdings im Vierbettzimmer. Die Kosten für eine Cockpit-Nacht Deluxe: 235 Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer