lifePR
Pressemitteilung BoxID: 296195 (HolidayCheck AG)
  • HolidayCheck AG
  • Bahnweg 8
  • 8598 Bottighofen
  • http://www.holidaycheck.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Bredehöft
  • +41 (71) 686-5015

Brückentage wörtlich

(lifePR) (Bottighofen, ) Die Feiertage liegen 2012 so arbeitnehmerfreundlich wie lange nicht mehr. Geschickte Planer können dieses Jahr ihre Urlaubstage fast verdoppeln. HolidayCheck.de nimmt Brückentage wörtlich und stellt zehn Brückendestinationen vor, deren Besuch sich für ein verlängertes Wochenende oder gar einen Wochenaufenthalt lohnt.

Brooklyn Bridge / New York

Eine der ältesten und schönsten Brücken der USA steht in New York. Seit 1883 verbindet sie die Stadtteile Manhattan und Brooklyn. Fast genauso berühmt ist das darunter gelegene River Café. Besucher genießen dort einen traumhaften Ausblick auf die Skyline des „Big Apple“. Eine Tischreservierung ist unbedingt empfehlenswert.

Tower Bridge / London

Majestätisch thront die britische Schönheit über der Themse. Heute wird die wohl bekannteste Klappbrücke Londons nur noch etwa 3 Mal am Tag geöffnet, um passierenden Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen. Als eine der Hauptverkehrsstraßen wird sie täglich von ungefähr 40.000 Fußgängern und Fahrzeugen überquert.

Stari Most / Mostar

Das ellipsenförmige Meisterwerk kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Legenden besagen, dass sie bereits während der Bauphase im 16. Jahrhundert mehrfach einstürzte. Im Balkankrieg wurde das Bauwerk dann komplett zerstört. Nach ihrem Aufbau erstrahlte die Brücke 2004 im neuen Glanz. Ein Jahr später wurde sie von der UNESCO, auch wegen ihrer großen Symbolkraft, zum Weltkulturerbe erklärt.

Ponte Vecchio / Florenz

Über eine geschichtsträchtige Brücke schlendern und gleichzeitig in kleinen Einkaufsläden stöbern – dieses einzigartige Erlebnis bietet die Ponte Vecchio in Florenz. Die farbenfroh gestrichenen Rückseiten der Geschäfte ragen über die eigentliche Brücke wie kleine Erker hinaus und prägen die außergewöhnliche Architektur. Diese gibt es seit 1345 zu bestaunen. Die Ponte Vecchio ist damit eine der ältesten Segmentbogenbrücken der Welt.

Golden Gate Bridge / San Francisco

Im rötlich-orangen Gewand kommt die imposante Stahlkonstruktion am Eingang der Bucht von San Francisco daher. Der Anstrich sollte ursprünglich vor Korrosion schützen, avancierte mit der Zeit aber zum unverwechselbaren Markenzeichen der Brücke. Vielfach ist das „Goldene Tor“ Schauplatz für ein besonderes Naturschauspiel: Binnen kurzer Zeit wird die Konstruktion vollständig oder teilweise von einer bizarren Nebeldecke verschluckt.

Kapellbrücke / Luzern

Eingebettet in ein phänomenales Panorama von Bergen, See und Altstadt liegt das Wahrzeichen des Schweizer Ortes Luzern. 1993 teilweise abgebrannt, wurde die älteste Holzbrücke der Welt in kürzester Zeit wieder aufgebaut. Von ihrer Schönheit hat sie nichts einbüßt: Mit ihren liebevoll verzierten Gemälden ist sie auch heute noch Anziehungspunkt für Tausende von Touristen im Jahr.

Harbour Bridge / Sydney

Sie trumpft gleich mit mehreren Rekorden auf: Eine der schwersten und weitesten Bogenbrücken der Welt erstreckt sich seit 1932 über den Hafen von Sydney. Neben der Sydney Opera Hall ist sie das berühmteste Wahrzeichen der australischen Stadt. Wer sich aus einer etwas anderen Perspektive von der Schönheit der Brücke überzeugen möchte, kann dies bei einer außergewöhnlichen Klettertour tun.

Chua Cau / Hoi An

Eine Auszeichnung für die längste Brücke wird die Chua Cau (Japanische Brücke) mit ihren 18 Metern nicht gewinnen. Das kleine Bauwerk erfüllte dennoch einen großen Zweck in der vietnamesischen Stadt Hoi An: Kaufleute nutzten die Brücke als Handelsroute. So wurde eine Verbindung zwischen dem chinesischen und japanische Viertel der ehemals zweigeteilten Stadt geschaffen. 1999 hat die UNESCO die Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt.

Langkawi Brücke / Langkawi

Sie ist nichts für schwache Nerven: Auf der malaysischen Insel Langkawi schlängelt sich in luftigen, fast 700 Metern Höhe, die gleichnamige Skybridge. Mutige werden mit einem atemberaubenden Blick auf den Regenwald und das Andamanische Meer belohnt. Aufgehängt ist die Brücke an einem einzigen Pylon, der sich in Richtung Tal neigt.

Bacunayagua-Brücke / Matanzas

Das Schmuckstück der kubanischen Brückenarchitektur befindet sich zwischen Varadero und Havanna. Die höchste Brücke der Insel kann mit einem spektakulären Ausblick punkten: Das saftig grüne Yumuri Tal und der azurblaue Atlantischen Ozean, lassen sich auf einem Bild festhalten. Das macht die Überfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.