lifePR
Pressemitteilung BoxID: 183113 (HolidayCheck AG)
  • HolidayCheck AG
  • Bahnweg 8
  • 8598 Bottighofen
  • http://www.holidaycheck.de
  • Ansprechpartner
  • Claudius Moarefi
  • +41 (71) 686-9506

Airlines im Test - Tops und Flops deutscher Fluggäste

(lifePR) (Bottighofen, ) Das Reiseportal HolidayCheck.de hat beliebte Ferienflieger unter die Lupe genommen. Über 2.550 User haben unter anderem Sicherheit, Service und Preis-Leistungs-Verhältnis von 13 Fluggesellschaften mit Schulnoten von 1 bis 6 bewertet. Im Ranking der aktuellen Saison belegt AirBerlin-Tochter Niki den ersten Platz. Flop ist Billigflieger Ryanair.

Sicherheit

TOP Am besten aufgehoben fühlen sich Flugreisende an Bord der Austrian Airlines. 68% der Befragten vergaben für umfassende Sicherheitshinweise und vorkehrungen während des Fluges die Note sehr gut. Insgesamt gab es die Note 1,4. Die österreichische Fluglinie liegt damit knapp vor Niki (1,44) und Swiss Air (1,5). FLOP Bei Intersky wird Sicherheit nach Meinung der Befragten nicht groß genug geschrieben und nur mit 2,9 bewertet.

Verpflegung an Bord

TOP Austrian Airlines kann sich auch über die besten Noten für das Speise- und Getränkeangebot freuen. Die Auswahl an Kalt- und Heißgetränken finden 45% der Umfrageteilnehmer sehr gut. Mit Geschmack, Auswahl und Temperatur der servierten Speisen sind 34% zufrieden und vergeben die Note gut. FLOP Wer mit Ryanair verreist, darf keine hohen Erwartungen in die Bordverpflegung setzen. Die Mehrheit der Urlauber bewertet die Getränkeauswahl "ausreichend", Speisen sogar "ungenügend".

Unterhaltung

TOP Langweilig wird es an Bord von AirBerlin-Tochter Niki nicht: Das Angebot an Zeitungen, Musik und Filmen bewerten die Befragten im Durchschnitt mit 2,2. Das zweitbeste Entertainment bietet Swiss Air (2,3) gefolgt von Austrian Airlines (2,4). FLOP Bei Ryanair sollte der eigene MP3-Player oder ein Buch mit an Bord gehen. Das Unterhaltungsangebot ist mangelhaft und erreicht im Schnitt nur eine 4,8.

Preis-Leistungs-Verhältnis

TOP Auch hier punktet Testsieger Niki. Die Mehrheit der Befragten findet den Ticketpreis im Verhältnis zum gebotenen Service gut und vergab mit 1,96 die Bestnote. FLOP Bei Intersky ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gerade mal befriedigend. Es wird nur mit 3,3 benotet.

Zusatzkosten

TOP Gepäckzuschläge, Kosten für Sitzplatzreservierung, Zeitungen oder Getränke: Flugnebenkosten machen einen Flug oft unerwartet teuer. Nicht so bei Austrian Airlines: die befragten Urlauber finden die Kosten angemessen und bewerten mit 2,4. FLOP Ryanair lässt sich diese Leistungen gut bezahlen. Die Antwort der Fluggäste ist die Durchschnittsnote 4,9, ein Drittel der Befragten bewertet sogar mit 6,0.

Top 3 - Flop 3

TOP Der Spitzenreiter mit einem Notendurchschnitt von 1,9 ist Niki gefolgt von Austrian Airlines (2,0) und Swissair (2,1). FLOP Easy Jet (3,3) gehört zu den Schlusslichtern ebenso wie Intersky (3,6). Ryanair belegt mit der Note 3,9 den letzten Platz.