Neue Designsoftware für Elektrotechnik-Studierende

Firma Bartels BAE stellt der FH Lizenzen im Wert von 135.000 Euro zur Verfügung

Freuen sich über die neue Software-Ausstattung: Prof. Dr. Hans-Jürgen
Pfisterer und die Mechatronik-Studenten Sven Roßmann und Jonas Künzer
(von links) (lifePR) ( Osnabrück, )
Die Arbeit eines Entwicklungsingenieurs schon während des Studiums "live" erleben - das können nun die Studentinnen und Studenten der Bereiche Elektrotechnik und Mechatronik der FH Osnabrück. Seit Beginn des Sommersemesters arbeiten sie in der Lehrveranstaltung "Praxis der Elektronikentwicklung" mit einer professionellen Software zur Erstellung von Schaltplänen und Layouts, die sonst nur in den Entwicklungsabteilungen der elektrotechnischen Industrie zum Einsatz kommt. Das Unternehmen Bartels BAE aus Bayern stellt dafür zehn Software-Lizenzen im Wert von jeweils 13.500 Euro zur Verfügung.

Zu verdanken ist dies dem Engagement von Hans-Jürgen Pfisterer. Der Professor für "Elektrische Antriebe und Grundlagen" hat den Kontakt zu dem Softwarehersteller durch seine vorherige Industrietätigkeit hergestellt und so eine Zusammenarbeit mit der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik initiiert. "Ich möchte den Studierenden ermöglichen, eigenständig Elektronikbaugruppen zu entwickeln und so das Erlernte in der Praxis anzuwenden - von der Idee bis zur fertigen Leiterplatte", so der Elektrotechnik-Experte. Der Bezug zur Praxis zeichnet das Studium an der FH Osnabrück aus.

Mithilfe dieser Software können die Studierenden ihre eigenen Ideen umsetzen. In kleinen Arbeitsgruppen entwickeln sie zum Beispiel einen Mehrkanal-Dimmer zur Raumbeleuchtung oder ein Netzteil. "Auf diese Weise lernen sie die Arbeit unter professionellen Bedingungen kennen und können ihre eigenen beruflichen Perspektiven erkunden", erläutert Hans-Jürgen Pfisterer. Auch Annette Mahle, die bei Bartels BAE die Vertriebsleitung der Software verantwortet, lobt die Kooperation: "Ich freue mich, dass Professor Pfisterer seine Industrie-Erfahrungen jetzt im Rahmen seiner Lehrtätigkeit an der FH Osnabrück weitergibt. Die Ingenieure von Morgen können von der praxisorientierten Arbeit mit unserer Software nur profitieren."

Weitere Informationen zu den Bachelor-Studiengängen "Elektrotechnik" und "Mechatronik" sowie zum Master "Mechatronic Systems Engineering" stehen im Internet zur Verfügung: www.ecs.fh-osnabrueck.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.