lifePR
Pressemitteilung BoxID: 251706 (Hochschule Osnabrück)
  • Hochschule Osnabrück
  • Albrechtstraße. 30
  • 49076 Osnabrück
  • http://www.hs-osnabrueck.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Garten
  • +49 (541) 969-2177

Hohe Auszeichnung für Prof. Helmut Schwägermann in China

Programmdirektor des Studiengangs International Eventmanagement Shanghai (IEMS) für seine Verdienste geehrt

(lifePR) (Osnabrück, ) Prof. Helmut Schwägermann, Programmdirektor des IEMS hat für seine Verdienste beim Auf- und Ausbau des Shanghaier Studiengangs International Eventmanagement Shanghai (IEMS) vom Präsidenten des Shanghai Institute of Foreign Trade (SIFT) das "Certificate for Outstanding Achievements" erhalten. Damit würdigt die chinesische Hochschule Schwägermanns Engagement bei der Entwicklung des kooperativen Studienprogrammes, welches die Hochschule Osnabrück mit dem SIFT anbietet. Schwägermann, der an der Hochschule Osnabrück seit dem Jahr 1999 Veranstaltungsmanagement lehrt, hat diese Kooperation maßgeblich gestaltet.

SIFT-Vize Präsidentin Xu Xiaowei betonte in ihrer Laudatio die Rolle Schwägermanns als treibende Kraft hinter diesem erfolgreichen Studienprogramm. Das Programm erhielt in der Vergangenheit mehrfach chinesische Auszeichnungen wie beispielsweise für besondere innovative Studienmethoden.

Die Hochschule Osnabrück gilt als Pionierin in Sachen Eventmanagement und ist die einzige deutsche Hochschule, die ihren Eventmanagement-Studiengang ins Ausland exportiert hat. Darüber hinaus ist sie die einzige Hochschule weltweit, die im Rahmen eines Sino-Foreign Study Programme Eventmanagement in China anbietet. Die Kooperation besteht mit dem SIFT seit 2003 und wurde erst kürzlich bis zum Jahr 2018 verlängert. Im Juli 2011 konnte der vierte Jahrgang des erfolgreichen Bachelorprogramms verabschiedet werden. Mehr als 250 Business- und Eventmanager haben in dieser Zeit einen doppelten Bachelorabschluss nach deutschem und chinesischem Recht erworben. Die Absolventen erwarten beste Berufsaussichten und Weiterbildungsmöglichkeiten: bereits über 95 Prozent aller Absolventen des diesjährigen Jahrgangs erhielten eine feste Anstellung bzw. ein feste Zusage für ein Masterstudium im Ausland.