Freitag, 17. August 2018


Hochschule Osnabrück zeigt Flagge: NEIN zu Gewalt an Frauen

Osnabrück, (lifePR) - .
- Am Montag, 25. November 2013
- 12.30 Uhr
- Hochschule Osnabrück, Albrechtstr. 30, Raum AB 0112 (Senatssitzungssaal), 49076 Osnabrück, im Anschluss vor AA-Gebäude

Am 25. November findet jährlich der internationale Gedenktag "NEIN zu Gewalt an Frauen" statt. Die Hochschule Osnabrück beteiligt sich am kommenden Montag zum ersten Mal an der Fahnenaktion der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES. Vizepräsidentin Prof. Dr. Marie-Luise Rehn wird vor dem AA-Gebäude der Hochschule die Flagge von TERRE DES FEMMES mit dem Slogan "frei leben - ohne Gewalt" entrollen. Damit setzt die Hochschule ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen.

Passend zum diesjährigen Schwerpunktthema des Aktionstages "Sexualisierte Gewalt" wird zuvor um 12.30 Uhr im Senatssitzungssal (Albrechtstr. 30, Raum AB 0112) das neue Beratungsangebot an der Hochschule Osnabrück bei sexueller Belästigung und Gewalt vorgestellt- eine Kooperation der Hochschule Osnabrück mit der Frauenberatungsstelle Osnabrück, die durch das Gleichstellungsbüro der Hochschule initiiert worden ist.

Hintergrund zur Flaggen-Aktion:

Seit 12 Jahren wird weltweit durch die eigens dafür von TERRE DES FEMMES entwickelte farbenfrohe Flagge ein Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen gesetzt. Die abgebildete Frauenfigur und der Slogan "frei leben - ohne Gewalt" symbolisieren ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen weltweit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer