Montag, 20. November 2017


"Evolution of the Ultra-high-speed Videocamera" - Vortrag von Prof. Etoh aus Japan

Osnabrück, (lifePR) - Montag, 18. Juni 2007, 11.00 Uhr
Senatssitzungssaal, Raum AB 0112, Albrechtstraße 30 "Evolution of the Ultra-high-speed Videocamera towards 100 Million frames per second and Photon-counting Sensititivity"

Prof. Etoh (Kinki University Osaka, Japan / Gastprofessor der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik)

Im Rahmen einer internationalen Kooperation wurde unter Mitwirkung der Fachhochschule Osnabrück eine Kamera mit 1 Million Bildern pro Sekunde entwickelt, die mittlerweile als Produkt unter der Bezeichnung "HyperVision" (Shimadzu) verfügbar ist.

Prof. Etoh hat die Entwicklung initiiert und maßgeblich gestaltet. Mehrere Studierende der FH haben Auslandsaufenthalte in Japan durchgeführt, eine kooperative Promotion wurde an der FH Osnabrück durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen, mit der Kamera werden Forschungsprojekte durchgeführt.

Herr Etoh wird über aktuelle Entwicklungen sprechen, die auf noch höhere Bildraten (bis zu 100 Millionen Bildern pro Sekunde) zielen.

Auch wird - auf Basis von Marktrecherchen - die Entwicklung hochsensitiver schneller Kameras vorangetrieben, dies ist insbesondere für Anwendungen in der Biologie und Medizin von Interesse.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer