17. Kunststofftagung an der Hochschule Osnabrück

Am 24. und 25. Juni findet an der Hochschule Osnabrück die 17.
Kunststofftagung statt (lifePR) ( Osnabrück, )
Welche Fortschritte gibt es in der Kunststofftechnik? - Mit dieser Frage befasst sich die 17. Fachtagung "Fortschritte in der Kunststofftechnik - Theorie und Praxis". Sie findet am 24. und 25. Juni an der Hochschule Osnabrück, Albrechtstraße 30, statt.

Der Laborbereich Kunststofftechnik der Hochschule Osnabrück, der VDI-Arbeitskreis Kunststofftechnik des BV Osnabrück-Emsland e.V. und das Wissens- und Innovationsnetzwerk Polymertechnik (WIP) laden alle Interessierten zu dieser Tagung ein.

Die Fachtagung bietet ein interessantes und vielfältiges Tagungsprogramm. Das Vortragsprogramm umfasst unter anderem die folgenden Themen: Thermoplastische Composite im automotiven Strukturbau; Bauteil- und Prozesssimulation; Verbindung von Bionik und Leichtbau; Partikelschaumverbunde und Mikroschäume; oberflächenfunktionalisierte Polymere und Additive. Parallel zum Vortragsprogramm findet eine Fachausstellung statt.

Die Vorabendveranstaltung am 24. Juni bietet die Möglichkeit, Absolventinnen und Absolventen der Kunststofftechnik-Studiengänge und ihre Erfahrungen in der Praxis kennenzulernen. Außerdem stellen wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende aktuelle Forschungsprojekte an der Hochschule vor.

Nähere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular sind auf der Homepage der Fachtagung zu finden:
www.hs-osnabrueck.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.