Gesundheitsökonomische Gespräche 2021: Regionale Innovationsräume für gesundheitliche Versorgung gestalten

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Virtuelle Fachtagung des Instituts für Management, Ökonomie und Versorgung im Gesundheitsbereich (IMÖVG) am Freitag, dem 29. Oktober 2021 von 10.00-16.00 Uhr. Den Eröffnungsvortrag hält Peter Johann, Geschäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH zum Thema „Metropolregion Rhein-Neckar – Eine Gesundheitsregion formiert sich“. Um Anmeldung bis zum 26.10.2021 unter https://www.veranstaltungen.hwg-lu.de/event/gesundheitsokonomische-gesprache-2021 wird gebeten.

Die Gesundheitsökonomischen Gespräche des Instituts für Management, Ökonomie und Versorgung im Gesundheitsbereich (IMÖVG) richten den Blick auf die Region als Gestaltungsraum gesundheitlicher Versorgung. Diese regionale Perspektive wurde durch den Sachverständigenrat Gesundheit bereits 2009 angeregt. Zuletzt haben Bündnis 90/Die Grünen den Aufbau von „Gesundheitsregionen“ gefordert.

Die Tagung will Denkanstöße geben, wie der Gestaltungsraum „Gesundheitsregion“ mit innovativen Versorgungskonzepten gefüllt werden kann. Dabei werden zwei Themenfelder aufgegriffen, zu denen jeweils konkrete Projekte vorgestellt werden: Quartiermanagement sowie regionale Versorgungsaspekte.

Zu beiden Themenfeldern referieren und diskutieren namhafte Persönlichkeiten, die ihre Erfahrungen aus der praktischen Anwendung einbringen. Für den Eröffnungsvortrag konnte Peter Johann, Geschäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, zum Thema „Metropolregion Rhein-Neckar – Eine Gesundheitsregion formiert sich“ gewonnen werden.

Ein besonderes Anliegen ist die Einbindung junger gesundheitsökonomischer Expertise. Um diese sichtbar zu machen, findet zum Ende der Veranstaltung die Vergabe des vom Förderverein Gesundheitsökonomie an der Hochschule Ludwigshafen e.V. ausgelobten Förderpreises Gesundheitsökonomie für die beste Bachelor-/Masterarbeit zu einem gesundheitsökonomischen Thema statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.