Dr. Andreas Mattner als Präsident wiedergewählt

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Mitglieder des im Juli 2005 gegründeten Hamburg Freezers e.V. haben auf ihrer gestrigen Jahreshauptversammlung den amtierenden Vorstand wiedergewählt.

Als Vorstandsvorsitzender des Freezers e.V., und damit zum Präsidenten, wurde ECE-Geschäftsführer Dr. Andreas Mattner wiedergewählt. Sein bisheriger Stellvertreter, Dr. Reiner Brüggestrat - Vorstandssprecher Hamburger Volksbank -, wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Dem Präsidium gehören außerdem Freezers-Geschäftsführer Michael Pfad und Marketingdirektorin Kathrin Platz sowie, von der Anschutz Entertainment Group, Moritz Hillebrand an.

Dem neu gewählten Vorstand gehören zudem an: Rando Aust - Vorstand Alexander Otto Sportstiftung -, Wolfgang Burgard - Vorstandsmitglied Carlsberg -, Kirsten Grünberg - Vorsitzende HSV Eishockey und HERV -, Hubert Grimm - Geschäftsführer Industrieverband Hamburg -, Thorsten Kausch - Geschäftsführer Hamburg Marketing GmbH -, Uwe Mukrasch - Vorstand Lufthansa-Technik AG -, Dr. Rainer Schubach - Vorstand Vattenfall Europe Hamburg -, Andreas Wente - Vorstandssprecher Philips - sowie Dieter Werkhausen.

Dr. Andreas Mattner: "Ich freue mich, dass in dieser wichtigen Aufbruchsphase so herausragende Persönlichkeiten aus Hamburgs Sport und Wirtschaft zu den Freezers halten und mit ihrem geballten Fachverstand den Vorstand unterstützen. In den sechs Jahren unseres Vereinsbestehens haben wir mit dem Aufbau zahlreicher Nachwuchsmannschaften, der Bildung einer Vereinskultur und dem Bau der Volksbank Arena viel erreicht. Es wird jetzt darauf ankommen, die Nachwuchsarbeit zu forcieren und nachhaltige Strukturen durch die Kooperation mit weiteren Hamburger Eishockey-Clubs zu schaffen."

Michael Pfad: "Es ist schön zu sehen, dass sich der Hamburg Freezers e.V. auch in Zukunft so tatkräftig und kompetent für den Eishockeysport in Hamburg und die Freezers engagiert. Von der kontinuierlichen Arbeit, insbesondere durch Dr. Andreas Mattner und Dr. Reiner Brüggestrat, profitieren wir in großem Maße."

Die Volksbank Arena, für deren Bau sich der Freezers e.V. immer wieder eingesetzt und die Mäzen Alexander Otto mit seinen privaten Mitteln erst möglich gemacht hat, ist zu einem wichtigen Eishockey-Stützpunkt in Hamburg geworden. Sie ist Trainingsstätte und Geschäftsstelle für die Freezers-Profis. Zugleich ist die Arena aber auch ein Zentrum für den Eishockeynachwuchs. Verschiedene Laufschulen bieten Kindern den Einstieg in den Eislauf, Schulen unterrichten hier ihre Schüler im Schlittschuhlauf und zahlreiche Vereine trainieren mit ihren Kufencracks. Dazu finden in der Arena Eishockeyturniere und Eishockey-Nachwuchstrainerausbildungen statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.