Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 18275

»Rocktober 2007« Hard Rock Cafe München und die Künstlerinnen Christina Stürmer, Ania Jools und Baby Palace mit gemeinsamer Aktion gegen Brustkrebs

München, (lifePR) - Das Hard Rock Cafe München bringt im Rahmen des "Rocktober 2007" am 11. Oktober Baby Palace, am 16. Oktober Ania Jools und am 14. Oktober Powerfrau Christina Stürmer auf die Bühne. Alle Spenden, Eintrittsgelder und Zuwendungen gehen zugunsten der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V., die bei Krankheitsbewältigung, in Krisensituationen und bei der Krebsfrüherkennung berät, unterstützt und begleitet.

"Hard Rock legt damit zum neunten mal einen Rocktober auf. Im vergangenen Jahr konnten wir knapp 125.000 Euro spenden" erklärt Hard Rock Sales & Marketing Managerin Heidi Dentzer. Die Veranstaltung in München ist Teil einer weltweiten Kampagne von Hard Rock International und der Oscar®- und Grammy®-Gewinnerin Melissa Etheridge.

Für die Sängerin Christina Stürmer, die bereits auf zahlreiche Preise und diverse Edelmetallauszeichnungen ihrer Alben zurück blicken kann, ist die Unterstützung der Veranstaltung eine Selbstverständlichkeit:

"Als ich erfuhr, dass ich bei einer Aktion im Kampf gegen Brustkrebs mitmachen könnte, habe ich sofort zugestimmt. Ich habe die Chance zu helfen und kann durch meine Auftritte in den Hard Rock Cafes einfach einen kleinen Beitrag liefern, damit dieses wichtige Thema die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient."

Brustkrebs ist in der westlichen Welt nach wie vor die häufigste Todesursache bei Frauen im Alter von 30 bis 60 Jahren. Auch Stürmer ist sich dieses Risikos bewusst: "Es kann einfach jede Frau treffen. Fast jeder kennt Fälle im Familien- oder Bekanntenkreis. Brustkrebs ist keine Frage des Alters, deswegen sollte man schon frühzeitig Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen." Allein in Deutschland wird jährlich bei über 55.000 Frauen die gefährliche Krankheit diagnostiziert.

Am 14. Oktober tritt Christina Stürmer in München auf. Wer sie einmal live auf der Bühne erleben durfte, kann sich ihrer Wirkung, ihrer Stimme und der Kraft ihrer Songs nicht mehr entziehen. Sie überzeugt mit viel Talent, Persönlichkeit, Sympathie und einer erfrischenden Bodenständigkeit, wie man sie bei all dem Erfolg, den die 24jährige in den letzten Jahren hatte, nicht erwarten würde.

Zusammen mit ihrer Band geht die mit österreichischen und deutschen Musikpreisen (Amadeus Award, Echo) ausgezeichnete Sängerin weiter ihren musikalischen Weg, bleibt dabei aber stets authentisch und sieht sich als Teil einer kreativen Einheit, die nur ein Ziel verfolgt: Gute Musik und gute Liveshows!

Neben Christina Stürmer treten im Rahmen des "Rocktober 2007" weitere Künstlerinnen im Hard Rock Cafe München auf. So kommt am 11. Oktober Baby Palace, die Finalistin des diesjährigen Antenne Bayern Music-Awards ins Münchner Hard Rock Cafe. Auch die Presse ist unschlüssig, in welche Schublade man die Sängerin stecken könnte. Baby Palace selbst will sich nicht festlegen;sowohl ihre eigenen Songs als auch die von ihr arrangierten Coversongs haben jedoch eines gemeinsam: die typische und einzigartige "Baby Palace – Note", frei nach dem Motto der Künsterlin: laut geht auch leise!

"Ihre stimmliche Bandbreite ist enorm; sie springt von unschuldiger Reinheit in lustvolles Röhren – und bleibt trotzdem glaubhaft" schrieb die Süddeutsche Zeitung im vergangenen Jahr. Bei ihrem Auftritt im Hard Rock Cafe München wird sie begleitet von Jo Diermeyer an der Jazzgitarre und von Stephan Bauer von der Passauer Philharmonie am Kontrabass. Baby Palace kann auf vier gewonnene "Oscars" für eigene Songs vom deutschen Rockmusikerverband DRMV in Hamburg verweisen.

Zudem tritt am 16. Oktober Ania Jools, laut Süddeutscher Zeitung "die große neue deutsche Soulhoffnung", im Münchner Hard Rock Cafe auf. Ania Jools stand bereits im Alter von sechs Jahren auf der Bühne. Als 18jährige sang sie 2005 mit dem großen Mario Adorf den Titelsong für den Kinofilm "Es ist ein Elch entsprungen".

Außerdem war sie bereits als Duettpartnerin und Backgroundsängerin von u.a. Johnny Logan, Sebastian Horn (Bananafishbones) und Claudia Koreck zu hören. Ihre Musik ist eine Mischung aus Soul, Pop und Funk, mitunter sind Einflüsse aus Afrika, Lateinamerika und Hawaii zu hören. Neben zahlreichen Live-Auftritten arbeitet die Sängerin derzeit im Studio an weiteren Songs für ihr neues Album, das ab Januar 2008 im Handel erhältlich sein wird.
Diese Pressemitteilung posten:

Hard Rock International

Zu Hard Rock International, einer der weltweit bekanntesten Marken für Musik, Unterhaltung und Gastronomie, gehören 122 Hard Rock Cafes und acht Hotel-Kasino-Komplexe in 47 Ländern mit der weltgrößten Sammlung an Musikmemorabilien, die rund um den Globus ausgestellt sind. Hard Rock ist auch bekannt für seine Mode und musikbezogenen Waren mit Sammelstatus, Hard Rock Live Veranstaltungsorten und einer preisgekrönten Website. Zusätzlich zu den zwei Flagschiff Seminole Hard Rock Hotels and Casinos in Tampa und Hollywood, Florida, befinden sich Hard Rock Hotels/Casinos in Las Vegas, Biloxi, Orlando, Chicago, San Diego, Pattaya und Bali. Weitere Hotel und Casino Projekte sind in Macau und Penang angekündigt. Beide sollen 2009 eröffnen. Palm Springs, Atlanta und Panama folgen 2010, Dubai 2011. Hard Rock International, Inc., ist eine hundertprozentige Tochter der Seminole Hard Rock Entertainment, Inc. Weitere Informationen findet man unter www.HardRock.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer