Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932570

HanseMerkur Siegfried-Wedells-Platz 1 20354 Hamburg, Deutschland https://www.hansemerkur.de/
Ansprechpartner:in Frau Birte Ayhan-Lange +49 40 41191691
Logo der Firma HanseMerkur

HanseMerkur baut Netzwerk mit über 170 sozialen Initiativen auf

Gründung der HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy

(lifePR) (Hamburg, )
  • Die neue HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy vernetzt ehrenamtliche Initiativen und fördert deren Wissenstransfer
  • Parallel startet die digitale Ehrenamtsbörse: Initiativen, die ehrenamtliche Unterstützung benötigen, werden mit Mitarbeitenden der HanseMerkur zusammengebracht
  • Ehrenamt im Trend: Gemäß einer aktuellen Studie von infas quo im Auftrag der HanseMerkur engagiert sich bereits etwa jeder fünfte Deutsche ehrenamtlich
Mit der neuen HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy und einer unternehmensweiten digitalen Ehrenamtsbörse hebt die HanseMerkur ihr soziales Engagement zum Jahresstart aufs nächste Level. Im Rahmen des neuen Netzwerks ist es den über 170 Preisträgerinitiativen künftig möglich, sich noch besser untereinander auszutauschen und sich gegenseitig noch intensiver zu unterstützen. Formate wie regelmäßige Workshops, Fachvortäge, eine gemeinsame Academy App sowie die digitale Ehrenamtsbörse, bei der sich HanseMerkur Mitarbeitende ehrenamtlich bei den sozialen Initiativen einbringen können, sind Pfeiler des neuen Netzwerks.

„Vor dem Hintergrund aktueller Krisen, die das Leben vieler Menschen in Deutschland beeinflussen, möchten wir ein deutliches Zeichen für den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt und die Förderung des Ehrenamts setzen“, so Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender der HanseMerkur. „Als Versicherungsunternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, unseren Teil zu einer starken Zivilgesellschaft und gesicherten Zukunft beizutragen. Dafür sind Kinder und Jugendliche der Schlüssel. Mit der HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy schaffen wir eine Plattform für aktuell über 170 soziale Initiativen. Indem wir die Vernetzung und den Wissenstransfer der verschiedenen Professionen fördern, möchten wir einen weiteren Wertbeitrag für den Kinder- und Jugendschutz in Deutschland leisten“, fasst Eberhard Sautter das Engagement zusammen.

Bereits im 42. Jahr vergibt die HanseMerkur den HanseMerkur Preis für Kinderschutz, den ältesten Sozialpreis Deutschlands im Bereich Kinder- und Jugendschutz. 173 Preisträgerinitiativen wurden bisher ausgezeichnet. Die HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy soll aus diesem bundesweiten Netzwerk eine starke Gemeinschaft formen.

Bei der Auftaktveranstaltung der HanseMerkur Preis für Kinderschutz Academy am 19. und 20. Januar 2023 am Hauptsitz der HanseMerkur in Hamburg, hielt unter anderem  Bernd Siggelkow, Gründer des christlichen Kinder- und Jugendwerks „Die Arche“ einen Impulsvortrag über seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Berlin. „Die Arche“ wurde 2003 mit dem HanseMerkur Preis für Kinderschutz ausgezeichnet. Praktische Tipps zum „Fundraising“ vermittelte Björn Lampe, Vorstand betterplace.org. In verschiedenen Workshops erörterten Fachreferenten Themen wie „Umgang mit traumatisierten Kindern“ und „Kindeswohlgefährdung“.

Ehrenamtliches Engagement – ist doch Ehrensache?

Und wie sieht es gesamtgesellschaftlich mit dem ehrenamtlichen Engagement aus? Gemäß der von HanseMerkur beauftragten Studie engagiert sich rund ein Fünftel der Deutschen ehrenamtlich bzw. planen dies ca. zehn Prozent für 2023. Durchschnittlich werden 5,2 Stunden pro Woche für das Ehrenamt aufgewendet. Die Schwerpunkte sind vielfältig: 25 Prozent derjenigen, die sich bereits engagieren bzw. dies planen, unterstützen Menschen im Alter. Ebenso viele sind im Bereich Kinder- und Jugendhilfe aktiv.

Zur Studie

Die Studie wurde vom unabhängigen Marktforschungsinstitut infas quo im Auftrag der HanseMerkur im Dezember 2022 durchgeführt. Befragt wurden 2.216 Personen im Alter von 18 bis 70 Jahren (Quotierung: bevölkerungsrepräsentativ nach Alter, Geschlecht und Bundesland). Eine nicht zu 100 Prozent aufgehende Summe der Werte ist bedingt durch Rundungsdifferenzen.

 

Über die HanseMerkur

Die HanseMerkur ist mit einem Jahresumsatz von 3,3 Mrd. Euro (2021) die einzige selbständige und konzernunabhängige Versicherungsgruppe am Finanzplatz Hamburg. Die Wurzeln des 147 Jahre alten Personenversicherers liegen in der Krankenversicherung, die bis heute die Hauptsparte des Unternehmens ist. Die HanseMerkur ist zudem Spezialist für den privaten Ergänzungsschutz gesetzlich Krankenversicherter und mit rund 1,26 Millionen Zusatzversicherten (2021) in diesem Segment einer der größten deutschen Anbieter. Darüber hinaus gehört sie mit einer Beitragseinnahme von 183 Mio. Euro (2021) im Geschäftsfeld Reise und Freizeit zu den marktführenden Unternehmen der touristischen Assekuranz. Weitere Informationen unter www.hansemerkur.de

 

 

 

HanseMerkur

Die HanseMerkur ist mit einem Jahresumsatz von 3,3 Mrd. Euro (2021) die einzige selbständige und konzernunabhängige Versicherungsgruppe am Finanzplatz Hamburg. Die Wurzeln des 147 Jahre alten Personenversicherers liegen in der Krankenversicherung, die bis heute die Hauptsparte des Unternehmens ist. Die HanseMerkur ist zudem Spezialist für den privaten Ergänzungsschutz gesetzlich Krankenversicherter und mit rund 1,26 Millionen Zusatzversicherten (2021) in diesem Segment einer der größten deutschen Anbieter. Darüber hinaus gehört sie mit einer Beitragseinnahme von 183 Mio. Euro (2021) im Geschäftsfeld Reise und Freizeit zu den marktführenden Unternehmen der touristischen Assekuranz. Weitere Informationen unter www.hansemerkur.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.