Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 924340

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald B 1 1-2 68159 Mannheim, Deutschland http://www.hwk-mannheim.de
Ansprechpartner:in Frau Karin Geiger +49 621 18002105

Meisterfeier: Innovationspreis geht an Feinwerkmechanikermeister Philipp Brück

(lifePR) (Mannheim, )
Der Preis für den jahrgangsbesten Meister-Absolventen in einem Innovationshandwerk ging bei der Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald an Philipp Brück. Der frisch gebackene Feinwerkmechanikermeister aus Heidelberg erhielt aus den Händen von Alexander Verwiebe, Leiter des Kompetenzcenters Mannheim der Inter Versicherungsgruppe, einen Förderpreis in Höhe von 1.500 Euro. Das Unternehmen sponsort damit ein Nachwuchstalent in einem Handwerkszweig, der hohe Anforderungen stellt. „Die Prüfungen in den technischen und innovativen Berufen sind sehr umfangreich und komplex. Mathematische und planerische Fähigkeiten müssen gezielt eingesetzt werden, um den Anforderungen der Kunden zu entsprechen. Auch ein breit gefächertes Know-how über Materialien sowie der sichere Umgang mit Werkzeugen und Maschinen sind unabdingbar“, erklärt die Inter Versicherungsgruppe ihre Entscheidung, mit dem Innovationspreis ein Zeichen setzen zu wollen.

In Philipp Brück hatte sich die Auszeichnung in diesem Jahr ein Jungmeister verdient, der mit überdurchschnittlichen Leistungen bei den Prüfungen überzeugte. Besonders in den fachbezogenen Prüfungsteilen I und II erreichte er jeweils starke 94 von 100 möglichen Punkten. Am Ende gehörte Philipp Brück mit einer Durchschnittsnote von 1,5 zu den besten zehn aller Absolventinnen und Absolventen des gesamten Prüfungsjahrgangs 2022. Dass der Meistertitel ein fest gestecktes Ziel im Lebenslauf des jungen Heidelbergers war, mag mit zum beeindruckenden Erfolg beigetragen haben. „Eigentlich wusste ich schon vor der Ausbildung, dass ich das erreichen möchte“, sagte er bei der Auszeichnung. „Nach dem Abitur habe ich mich gefragt, was ich eigentlich beruflich machen möchte. Das führte zur Entscheidung für eine Ausbildung und zugleich wusste ich, dass ich danach nicht einfach aufhören, sondern weitermachen will.“

Die Stationen von Philipp Brück zeigen, dass man mit Zielstrebigkeit und Ehrgeiz viel Handwerk erreichen kann. 2014 machte er das Abitur am Gymnasium in Neckargemünd und startete nur drei Monate später seine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker. Nach dem Abschluss im Jahr 2018, sammelte er Erfahrungen im beruflichen Alltag als Geselle und entschied sich im Sommer 2020 mit der Weiterbildung zum Handwerksmeister, den nächsten Schritt zu gehen. „Der praktische Teil des Handwerks liegt mir besonders am Herzen“, so der Jungmeister. „Auch die Arbeit an den hochmodernen CNC-Maschinen ist genau mein Ding.“

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.