Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 1520

RAL 7035 PLUS

Kassel, (lifePR) - Raus aus dem Museum, weg von der Galerie und hinein in den Lebensraum. Der Wohnraum als Präsentationsraum für angewandte Kunst. Aber egal ob Stuhl oder Tisch, Regal oder Kommode, Teewagen oder Garderobe, Fernseher oder Kuckucksuhr, die Farbe ist grau, lichtgrau, RAL 7035. So werden die Möbelstücke Rahmen und Präsentationsfläche für die unterschiedlichsten Objekte und Möbel, für Keramiken, Schalen und Schachteln, Vasen und Gefäße, Tischgerät und Schmuckstücke, das PLUS. Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus Hessen, Mitglieder des Vereins „Angewandte Kunst Hessen“, zeigen ihre Arbeiten in der HANDWERKSFORM, dem Ausstellungsraum der Handwerkskammer Kassel.

Der Titel der Ausstellung „RAL 7035 PLUS“ ist Programm: Ein Raum mit gebrauchten grau lackierten Möbeln, zwischen denen die Exponate formvollendet und farbenprächtig in Erscheinung treten. Durch die einheitliche Farbgebung nehmen sich die Einrichtungsgegenstände in ihrer eigentlichen Anwendung zurück, verweisen aber dennoch auf den Wohnraum, in dem die Arbeiten der angewandten Kunst ihren Platz finden. Die Farbe Lichtgrau RAL 7035 bietet einen stereotypen Rahmen, in dem die Objekte mit ihrem einzigartigen Ausdruck, dem Plus an Lebensqualität, ihre Wirkung entfalten.

Der Verein „Angewandte Kunst Hessen“ ist ein Berufsverband, in dem sich Vertreter unterschiedlicher Handwerke zusammengeschlossen haben, um gemeinsame Interessen in die Öffentlichkeit zu tragen. Voraussetzung für die Mitgliedschaft sind eigenschöpferische Tätigkeit, die Möglichkeit, ge-stalterische Ideen zu verwirklichen und zeitgemäße Arbeiten von hoher Qualität zu schaffen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer