Woche der Ausbildung: Handwerk wirbt um Nachwuchs

Plakate, eine Lehrstellen-App, eine Lehrstellenbörse, Facebook und ein Radio-Spot helfen bei der Suche

(lifePR) ( Dresden, )
Diese Woche ist "Woche der Ausbildung". Gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen werben Wirtschaft, Gewerkschaften, Bundesregierung, Bundesagentur für Arbeit als Partner der "Allianz für Aus- und Weiterbildung" für die Attraktivität der betrieblichen Berufsausbildung und ihre Karrierechancen. Ziel ist es, den Jugendlichen die Vorteile und Chancen einer Berufsausbildung näher zu bringen.

"Pünktlich zur Woche der Ausbildung hängen großformatige Plakate mit der Botschaft 'Lehrstelle im Handwerk statt Leerstelle im Kopf!' an öffentlichen Plätzen im Kammerbezirk Dresden. Über Ausbildungsmöglichkeiten und freie Lehrstellen informieren wir unter anderem mit einer Lehrstellen-App, mit einer Lehrstellenbörse und bei Facebook unter www.facebook.com/.... Außerdem werden in diesem Jahr erstmals auch Plakate aus der Imagekampagne in Realschulen und Gymnasien eingesetzt. Seit Montag läuft nun zusätzlich ein Werbespot auf Radio Energy Sachsen", so Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.