Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 41509

Finalisten des Neptun Crossmedia Awards von Hamburg@work stehen fest

(lifePR) (Hamburg, ) Harte Jungs und Mädels haben diesmal ihre Finger im Spiel, wenn am 29. Mai die ideenreichste, wirkungsvollste und wirtschaftlichste Crossmedia-Kampagne des vergangenen Jahres mit dem Neptun Crossmedia Award ausgezeichnet wird: Neben Entscheidern der Digitalen Wirtschaft und Medienschaffenden stellen erstmals auch Footballspieler, TV-Moderatoren und bekannte Lokalgrößen wie Corny Littmann und Lotto King Karl die Jury des Wettbewerbs. Bis zum 21. April hatten Agenturen, Marketing-Dienstleister und Werbetreibende Zeit sich zu bewerben, jetzt stehen die Finalisten fest - und die Namen versprechen einen spannenden Kampf um die Entscheidung:

- "Kneipp wirkt. Seit 1891!" eingereicht von JOM Jäschke Operational Media GmbH für Kneipp-Werke GmbH & Co. KG
- "Mentos Splashdiving World Championship 2007" eingereicht von Pilot Group für Mentos
- "G-SHOCK Tough Test Team" eingereicht von Heye & Partner Werbeagentur für CASIO Europe GmbH
- "Schau mal, was ich hab!" eingereicht von Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH & Co. KG für eBay GmbH
- "Könige der Wellen" eingereicht von OMD Berlin für Sony Pictures Releasing GmbH
- "Kein Platz für Schnick & Schnack" eingereicht von CROSSMEDIA GmbH für Hornbach Baumarkt AG

Eine Expertenrunde von Hamburg@work hat aus allen Wettbewerbsbeiträgen die sechs Finalisten ausgewählt. Diese stellen sich am 29. Mai der Publikumsjury, die den Sieger per SMS-Live-Voting vor Ort ermittelt. Am selben Abend findet die Preisverleihung im Café Seeterrassen in Planten und Blomen, Platanenallee 1, 22529 Hamburg, statt. Der Gewinner wird zusätzlich auf dem Internationalen Mediendialog in Hamburg am 2.Juni präsentiert.

Der Begriff Crossmedia beschreibt die Vernetzung von verschiedenen Medien innerhalb einer Kampagne. Das Besondere an crossmedialer Kommunikation ist ihre inhaltliche und zeitliche Verknüpfung auf der Basis einer zentralen Leitidee, die die verschiedenen Medien-Kanäle miteinander verbindet. Im dritten Jahr seines Bestehens wartet der Neptun Crossmedia Award mit einigen Neuerungen auf: "Wir stellen erstmals bewusst Branchenfremde an die Spitze der Jury - im wahren Leben müssen die Kampagnen ja auch nicht nur die Medienschaffenden begeistern, sondern die unterschiedlichsten Leser, Zuschauer, Hörer und User", sagt Harald Kratel, Sprecher des Projektteams Neptun von Hamburg@work und COO von Parship, und ergänzt: "Zugleich stehen die harten Jungs und Mädels natürlich auch symbolisch für die Härte des Wettkampfes."

Erstmalig wird in diesem Jahr der Vodafone MediaSolutions! Sonderpreis "Mobile Advertising" verliehen, den die Publikumsjury für die beste Integration einer mobilen Anwendung in ein Crossmedia-Konzept vergibt. Hier lauten die Finalisten:

- "Mit Ültje Crispers on tour" eingereicht von Initiative Media für Ültje GmbH
- "Jacobs 3für1" eingereicht von YOC AG für Kraft Foods Deutschland GmbH
- "CASIO Supergirl" eingereicht von spielplatz.cc Mobile Marketing GmbH/Heye Hamburg für CASIO Europe GmbH

Weitere Informationen zum Neptun Crossmedia Award sind unter www.neptun-award.de abrufbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Hamburg@work e.V.

Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter www.hamburg-media.net.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer