Alle Diktiergeräte von Grundig Business Systems sprechen Linux

Digitale Diktierlösungen unterstützen Citrix Linux Thin Clients

(lifePR) ( Bayreuth, )
Die gesamte digitale Produktpalette von Grundig Business Systems unterstützt ab sofort die verbreitetesten Thin Clients von IGEL und Siemens Fujitsu unter Linux 2.4 mit Citrix-Infrastrukturen zur Applikationsbereitstellung. Besonders für große Netzwerke wie in Krankenhausverbänden oder Behörden bietet dies entscheidende Vorteile: erhöhte Datensicherheit, Fernzugriff auf alle Funktionen von DigtaSoft sowie zentrale Administration der Anwendung. Ein speziell entwickelter sogenannter DSS ICA Kanal überträgt Sprachdaten bandbreitenoptimiert auf den zentralen Citrix-Server und minimiert die Latenzzeiten. Diktieren und Wiedergabe erfolgt damit über die Diktatsoftware DigtaSoft verzögerungsfrei und in hoher Klangqualität. Auf dem Linux Thin Client kann der Anwender die Daten bearbeiten als wäre die Software direkt auf seinem PC. Gleichzeitig haben andere Mitarbeiter von jedem beliebigen Endgerät innerhalb des Systems Zugriff auf die Dateien.

Die zentrale Applikation verbessert zudem den Datenschutz: Kritische, personenbezogene Informationen sind ausschließlich im geschützten Rechenzentrum gespeichert. Die Kommunikation zwischen den Clients und dem Server erfolgt verschlüsselt. Zusätzlich sind die Diktatdateien über den neuen De-facto-Sprachstandard DSS Pro kodiert - ein unberechtigter Zugriff ist somit quasi ausgeschlossen.

Als einer der weltweit führenden Anbieter professioneller Diktiersysteme hat Grundig Business Systems stets die Bedürfnisse des Anwenders im Blick. So fördert die Linux-Kompatibilität der Diktiergeräte moderne mobile Workflows. Alle Diktatdateien lassen sich zentral verwalten. Innerhalb weniger Sekunden hat jeder Berechtigte Zugriff auf die Daten - unabhängig von seinem Standort. Dadurch können zum Beispiel Krankenhäuser oder Behörden externe Standorte sicher und einfach an das zentrale Diktatsystem anbinden. Gleichzeitig sinken dadurch Verwaltungsaufwand und Kosten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.