Grand Resort Bad Ragaz: Benefizprojekt"For Smiling Children" für benachteiligte Kinder

(lifePR) ( Bad Ragaz/München, )
"Siyabulela - Wir danken dir": Mit einer Scheck-Übergabe im Wert von 20.000 CHF an die Pre-Primary School Siyabulela in Kleinmond, einer südafrikanischen Kleinstadt, hat das Grand Resort Bad Ragaz den ersten Teil eines Hilfsprojekts im Rahmen der Benefizreihe "For Smiling Children" erfolgreich abgeschlossen.

Mit dem Benefizprojekt "For Smiling Children" setzt sich das Schweizer Luxusresort gemeinsam mit seinen Hotelgästen seit Ende 2008 für Kinder und Jugendliche ein, die in Armut leben, krank oder bedürftig sind, misshandelt werden und auf Entwicklungshilfe angewiesen sind. Als erstes Teil-Projekt konnte nun das dringend benötigte Schulzimmer in der Pre-Primary School Siyabulela gebaut werden, die 2001 gegründet wurde, damit die drei- bis sechsjährigen Kinder der Townships während ihrer ersten Lebensjahre nicht mehr auf der Müllkippe spielen müssen. Gut sieben Jahre später werden dort nun 90 Kinder betreut, die in drei Klassen aufgeteilt sind. 50 weitere Kinder stehen auf der Warteliste.

Peter P. Tschirky, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz, pflegt seit vielen Jahren persönliche Kontakte zu Dr. Carl-Heinz Duisburg, dem Patron der Schule. "Es ist für uns von größter Wichtigkeit, dass die Spenden unserer Hotelgäste in die richtigen Hände gelangen und gezielt dort eingesetzt werden, wo sie den Kindern tagtäglich am meisten nützen", so Tschirky. "Das neue Schulzimmer ist nur ein erstes Projekt. Unser Resort hat sich zum Ziel gesetzt, die Pre-Primary School Siyabulela kontinuierlich zu unterstützen, um nachhaltig Erfolg zu bringen."

Beim Check-out aus dem Resort findet der Hotelgast eine Position von fünf Franken auf der Rechnung, die mit "For Smiling Children" ausgewiesen ist. Dieser Betrag geht vollumfänglich auf das Sammelkonto des Benefizprojekts. Kosten für Administration und Werbung entfallen vollständig, da diese vom Unternehmen selbst getragen werden. Möchte ein Gast nicht an der Aktion teilnehmen, kann er den Betrag jederzeit stornieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.