Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47104

Der gewagte Sprung über den großen Teich

Die Herausforderungen des Geschäfts- und Alltagslebens in den USA sollte nicht unterschätzt werden

Tübingen, (lifePR) - Die Vereinigten Staaten von Amerika sind für viele Deutsche nach wie vor das Land der Träume. Kein anderer Staat hat in den letzten 200 Jahren so viele arbeits- und zukunftssuchende Deutsche angezogen wie die USA. Doch wer den Sprung über den Atlantik wagt, sollte sich nicht zu blauäugig ins Abenteuer stürzen, warnt der Seminarveranstalter Global Competence Forum. Denn so unbegrenzt die Möglichkeiten sprichwörtlich auch sein mögen, ohne entsprechende Vorarbeit können sie nicht genutzt werden.

"Anlaufschwierigkeiten und vorzeitige Abbrüche des Auslandsaufenthalts sind, wie viele ehemalige Expatriates berichten, häufig sowohl in beruflicher als auch persönlicher Hinsicht auf eine mangelhafte Vorbereitungsphase zurückzuführen" gibt Bernd Zeutschel, Geschäftsführer von Global Competence Forum, zu bedenken. Nicht umsonst enden viele Auslandseinsätze zum Leidwesen der Unternehmen und der Entsandten leider vorzeitig. Die ideale Vorbereitung für einen längeren USA-Aufenthalt bietet Global Competence Forum in seinem seit Jahren sehr erfolgreichen Top-Seminar "Umzug, Leben und Arbeiten in den USA". Dieses Seminar wurde speziell für Nichtamerikaner konzipiert, die entweder für einen begrenzten Zeitraum in den USA leben werden oder auf Dauer in die USA auswandern. Global Competence Forum wendet sich dabei nicht nur an die Berufstätigen selbst, sondern auch an ihre mitreisenden Partner. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer von Experten, Praktikern und ehemaligen Expatriates aus Deutschland und den USA wie die Vorbereitung ein voller Erfolg wird.

"Je besser man sich und seine Familie vorbereitet, desto schneller kann man sich effizient auf die beruflichen Aufgaben konzentrieren" lautet die einhellige Meinung der Experten. Auch gelingt es so leichter, neben dem erreichen von Arbeitszielen gleichzeitig das private Leben in den USA zu genießen. Längerfristiges Denken und Handeln ist daher in vielerlei Hinsicht empfehlenswert. Vorschnelle oder aufgrund von fehlendem Rat getroffene Entscheidungen können sich leicht als späterer "amerikanischer" Boomerang entpuppen. Das Seminar "Umzug, Leben und Arbeiten in den USA" deckt die lange Liste der anfallenden Aufgaben auf umfassende Weise ab. Behandelt werden Fragestellungen zu Vorbereitung, Umzug, Einreiseformalitäten und dem Einzug ins neue Heim. Weitere Inhalte sind die Besonderheiten des US-amerikanischen Arbeitslebens und des landestypischen Alltags. Ein besonderes Augenmerk wird auf ein erfolgreiches Einleben der mitreisenden Familie gelegt.

Die Einzigartigkeit von "Umzug, Leben und Arbeiten in den USA" ist, dass es auf Anregung vieler ehemaliger Expatriates entwickelt wurde. Die Teilnehmer sollen sich auf das Wesentliche konzentrieren können, damit ihr Auslandseinsatz zum gewünschten Erfolg wird. Denn nicht zuletzt bedeutet die anstehende Entsendung auch eine erhebliche Investition für das Unternehmen.

Veranstalter ist der seit Jahren erfolgreich etablierte Geschäftsbereich USAforum der Global Competence Forum GmbH. Das USAforum präsentiert zweimal jährlich eine einwöchige Veranstaltungsreihe zu aktuellen und wirtschaftsrelevanten US-Themen. Ein aus US-Praktikern bestehender Expertenrat gewährleistet einen hohen Praxisbezug aller Seminare.

Bei Interesse ist nachfolgend der Termin und Veranstaltungsort von "Umzug, Leben und Arbeiten in den USA" genannt: 22. bis 24. September 2008 in Frankfurt. Das Seminarprogramm ist unter http://www.gcforum.de/... im Internet abrufbar.

Aufgrund limitierter Teilnehmerzahlen empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Buchung des Seminars. Weitere Informationen sind erhältlich bei Global Competence Forum, Schlossbergstraße 10, D-72070 Tübingen, Tel. +49 7071 55970, Fax +49 7071 5597900, http://www.gcforum.com, mailto:info@gcforum.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer