Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 897891

GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft Dammstr. 68 64603 Bensheim, Deutschland http://www.ggew.de
Ansprechpartner:in Frau Ilka Grangladen +49 621 51301723

Wassernetz Bensheim II

GGEW plant größere Baumaßnahme an Wasser-Versorgungsleitungen am 5. Mai 2022

(lifePR) (Bensheim, )
Die GGEW AG nimmt derzeit – wie bereits berichtet –Sanierungsarbeiten im Bensheimer Wassernetz vor. Nun sind in diesem Rahmen für den 5. Mai 2022 Arbeiten an diversen Schieberkreuzen im Rohrnetz in der Mainstraße, Am Bildstock und in der Nahestraße geplant. Diese Maßnahme soll an diesem Tag in einer großen Aktion von drei Bautrupps zwischen 08:00 und 16:00 Uhr umgesetzt werden. Dafür muss in diesem Zeitraum in den folgenden Straßen das Wasser abgestellt werden: Mainstraße, Am Bildstock, Nahestraße, Philipp-Merck-Weg, Karl-Löslein-Weg, Am Fuchsloch. Zudem ist das Zollamt von dieser Baumaßnahme betroffen, das Finanzamt hingegen wird nicht von der Wasserversorgung getrennt.

Alle betroffenen Haushalte werden hierüber per Wurfzettel informiert. „Wir bitten die Unterbrechung der Wasserversorgung und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Die Baumaßnahmen sind notwendig, um auch in Zukunft eine sichere und zuverlässige Versorgung mit Trinkwasser gewährleisten zu können,“ erklärt Ilka Grangladen, Meisterin in der Abteilung Netzbetrieb Gas/Wasser der GGEW AG.

Trotz größter Sorgfalt beim Arbeiten am Rohrnetz, kann es nach Wiederinbetriebnahme der Wasserleitungen zu Druckschwankungen und einer vorübergehenden Trübung des Wassers kommen, die aber unbedenklich ist. „Bitte spülen Sie nach erfolgter Wiederinbetriebnahme beim erstmaligen Gebrauch der Entnahmestellen Ihr hausinternes Leitungsnetz bis klares Wasser austritt, das dauert etwa fünf bis zehn Minuten“, betont Ilka Grangladen.

 

Website Promotion

Website Promotion

GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Gegründet 1886, zeichnet sich die GGEW AG seit jeher durch ihre Innovationskraft aus. Der südhessische Dienstleister für Energie, Telekommunikation, Mobilität und Infrastruktur hat frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt. Mit einem klaren Zielbild, frischen Ideen und attraktiven Produkten nimmt die GGEW AG heute in vielen Bereichen die Zukunft vorweg.

Eigentümer des Unternehmens sind die Städte und Gemeinden Bensheim, Zwingenberg, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim und Lampertheim. Die GGEW AG versorgt ihre Kunden nicht nur mit Strom, Gas und Wasser. Als Treiber der Energiewende investiert sie massiv in Photovoltaik und Windenergieanlagen. Das Glasfasernetz der GGEW ist die Grundlage für die digitale Zukunft der Region. Schnelle Internetverbindungen sowie Telefonie und TV zählen ebenso zum Portfolio des Unternehmens wie eine stetig wachsende Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität in der Region. Quartiersmanagement und der Einstieg in die Immobilienwirtschaft eröffnen der GGEW AG ebenso große Möglichkeiten wie die digitale Transformation der Energiewirtschaft. Als zukunftsorientierter und kundennaher Energiedienstleister arbeitet das Unternehmen intensiv an neuen Konzepten und Produkten für seine bundesweit rund 140.000 Kunden. In etlichen Gemeinden betreut und modernisiert sie darüber hinaus die Straßenbeleuchtung. Seit 2003 gehören auch die Bäderbetriebe in Bensheim zur GGEW AG.

Anfang 2018 kam die Betriebsführung des Lorscher Waldschwimmbads hinzu. Die 234 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der GGEW AG engagieren sich mit ihrer Energie für eine zuverlässige und günstige Versorgung und entwickeln ständig neue, zukunftsweisende Lösungen. Ausgerichtet an den Kundenbedürfnissen und mit dem erklärten Ziel, die Region weiter voranzubringen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.