GESCO peilt neue Rekordwerte an

(lifePR) ( Wuppertal, )
.
- Umsatz und Ergebnis steigen auf neue Bestmarken
- Dividende klettert von 1,50 € auf 2,42 €
- Neues Geschäftsjahr verspricht weiteres Wachstum

Die im SDAX gelistete Beteiligungsgesellschaft GESCO AG berichtet im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz über ein weiteres Rekordjahr und rechnet auch im neuen Geschäftsjahr mit Wachstum.

Die GESCO-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2007/2008 (01.04.2007 - 31.03.2008) von der freundlichen Konjunktur überdurchschnittlich profitieren und steigerte den Konzernumsatz um 24 % auf 333 Mio. € (Vorjahr: 268 Mio. €). Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) wuchs deutlich stärker um 44 % auf 34 Mio. € (24 Mio. €). Der Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter schließlich legte um 34 % auf 17,9 Mio. € zu (13,3 Mio. €), entsprechend einem Ergebnis je Aktie von 5,92 € (4,83 €).

Die Konzernbelegschaft stieg von 1.543 auf 1.713 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, was im Wesentlichen auf den Erwerb der VWH Vorrichtungs- und Werkzeugbau Herschbach GmbH im April 2007, aber auch auf Neueinstellungen in bestehenden Unternehmen der Gruppe zurückzuführen ist.

Angesichts dieser dynamischen Entwicklung werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 21. August 2008 eine Basisdividende von 2,20 € je Aktie sowie einen 10%igen Bonus aus Anlass des 10jährigen Börsenjubiläums von 0,22 € je Aktie vorschlagen. Somit ergibt sich eine Gesamtausschüttung von 2,42 € je Aktie gegenüber 1,50 € je Aktie im Vorjahr.

Auch die Entwicklung im neuen Geschäftsjahr 2008/2009 (01.04.2008 - 31.03.2009) beurteilt die GESCO AG zuversichtlich. Das Management rechnet mit einem Wachstum beim Konzernumsatz um rund 11 % auf 370 Mio. € und mit einer Steigerung beim Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von rund 20 % auf 21,5 Mio. € bzw. 7,11 € je Aktie. Zur Ergebnissteigerung trägt in gewissem Umfang auch die Steuerreform bei.

GESCO-Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose zum Abschluss und zur Planung: "Die GESCO-Gruppe zeigt sich in glänzender Verfassung. Dass wir den Rückenwind der Konjunktur so gut nutzen konnten, liegt an den kräftigen Investitionen der Vorjahre und an der Leistungsbereitschaft und Qualifikation der Belegschaften. Auch in das neue Geschäftsjahr ist die Gruppe mit ungebremstem Schwung gestartet, so dass wir mit einem weiteren Rekordjahr rechnen."

Vollständiger Jahresabschluss unter www.gesco.de.

Die Analystenkonferenz zum Jahresabschluss wird am 26. Juni 2008 ab 10.30 Uhr live im Internet unter www.gesco.de übertragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.