Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 6157

Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois Scheidswaldstraße 73 60385 Frankfurt, Deutschland http://www.gochicago.de
Logo der Firma Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois
Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois

Friedhöfe und andere Ausflugsziele

Chicagos neue Stadtteil-Touren im Sommer 2007 – Stolz auf ethnische Vielfalt

(lifePR) (Frankfurt am Main, )
Chicagos große Friedhöfe stehen im neuen Ausflugsprogramm der beliebten Neighborhood-Tours in der Stadt am Michigan-See gleichberechtigt neben so quirligen Stadtteilen wie Little Italy, Ukrainian Village, Chinatown und Greek Town.

Am 11. August ist wieder Gräber-Zeit: Der Friedhofs-Historiker Albert Walavich führt Interessenten auf der „Great Cemetries of Chicago Special Interest Tour“ auf dem Friedhof „Bohemian National and Montrose Cemetries“ zu den Ruhestätten berühmter Bürger der Stadt, die in Bereichen wie Politik, Geschäftsleben und Gemeindewesen Bekanntheit erlangt haben. Darüber hinaus stehen Grabstätten mit herausragender Architektur auf der Liste der Besichtigungen. Der 8. September steht von 10 Uhr bis 14.30 im Zeichen des Graceland Cemetry, wo der Historiker die Teilnehmer zu Gräbern führt, die als sehenswert gelten. Auf die Ruhestätten-Gucker warten längere Fußwege, weshalb bequemes Schuhwerk empfohlen wird. Als weiteres sehenswertes Friedhofsziel gilt der Rosehill Cemetry.

Um längst verstorbene Bürger Chicagos geht es im weitesten Sinne auch bei den Touren in die ethnischen Stadtteile. Erbaut von Einwanderern aus aller Welt, deren Nachfahren und Neu-Zuwanderer die Traditionen ihrer jeweiligen Heimatländer hoch halten, sind die vitalen Neighborhoods ein Spiegel der großartigen US-Metropole am Michigan-See, die auf ihre ethnische Vielfalt so stolz ist.

Aus dem Terminkalender: Am 4. August steht „Historic Bronzeville“ auf dem Programm, eine der einflussreichsten afrikanisch-amerikanischen Gemeinden des 20. Jahrhunderts. Am 29. September geht es in „Little Italy“ zu Einwanderern aus Süditalien und Sizilien. „Pilsen & Little Village“ heißt die Tour am 8. September zur Kunst und Kultur Mexikos und Polens, der 25. August steht im Zeichen der Uptown, wo deutsche und schwedische Wurzeln zuhause sind in einem Stadtviertel, das kulturell zu den facettenreichsten Chicagos gehört.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.