Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 915618

Adventistischer Pressedienst Deutschland APD Sendefelderstr. 15 73760 Ostfildern, Deutschland http://www.apd.info
Ansprechpartner:in Herr Thomas Lobitz +49 4131 9835521

ALDI-Kundenvotum: 1. Platz für AWW-Suppenküche Nachschlag, Ludwigsburg

(lifePR) (Ludwigsburg, )
Seit fünf Jahren existiert die Suppenküche Nachschlag des Advent-Wohlfahrtswerkes in Ludwigsburg. In diesem Jubiläumsjahr nahm sie bei der Aktion „Gut wir hier. Gut fürs Wir“ der Supermarktkette Aldi Süd teil und gewann den 1. Platz in der Aldi-Filiale Freiberg am Neckar, der mit einem Preisgeld von 1.500 Euro verbunden war.

Bei der Aktion von Aldi Süd konnten Kunden mit Stimmkarten im Internet für ihr gemeinnütziges Herzensprojekt Stimmen verteilen. In jeder teilnehmenden Filiale wurden von Aldi Süd drei Geldpreise ausgelobt. Den 1. Platz in der Aldi Filiale Freiberg am Neckar konnte die AWW-Suppenküche Nachschlag mit 3.173 Stimmen belegen. Die offizielle Scheckübergabe fand am 8. September 2022 in der Aldi-Filiale Freiberg am Neckar statt. Die Regionalverkaufsleiter Ulrich Müller und Karim Mark Robitschek sowie Filialleiter Michael Gruhn gratulierten zu der mit 1.500 Euro ausgelobten Erstplatzierung und dankten für das beständige soziale Engagement des AWW-Helferkreises Ludwigsburg. Zur Überraschung des Leiters der Suppenküche, Reinhard Knobloch, sprach ALDI Regionalverkaufsleiter Ulrich Müller eine spontane Zusage für eine künftige Unterstützung der monatlichen Mittagstafel mit Warenspenden aus.
Die Geldspende unterstützt den Finanzhaushalt der auf Spenden basierenden AWW-Suppenküche Nachschlag.

Über die Suppenküche Nachschlag
Die Suppenküche Nachschlag veranstaltet jeden 4. Sonntag im Monat von 12 bis 13.30 Uhr einen sozialen Mittagstisch zum Preis von einem Euro. Ehrenamtliche Helfer bereiten ein schmackhaftes Vier-Gänge-Menü zu. In geselliger Runde wird die Mahlzeit an Gemeinschaftstischen verspeist. Besonders willkommen sind Bedürftige, Flüchtlinge und Menschen in sozialen Notlagen.
Die Suppenküche Nachschlag wird vom AWW-Helferkreis Ludwigsburg getragen und lebt ausschließlich von Sach- und Geldspenden sowie vom ehrenamtlichen Engagement. Der AWW-Helferkreis Ludwigsburg umfasst ein Team mit über 50 Freiwilligen. Kontakt unter E-Mail hk-ludwigsburg@aww-bw.de. Träger der Suppenküche Nachschlag ist das Advent-Wohlfahrtswerk e.V., das Sozialwerk der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es hat seinen Sitz in Hannover und feiert am 17. September sein 125-jähriges Bestehen. Weitere Informationen gibt es unter www.aww.info.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.