Kein Corona-Fall in Friedensauer Seniorenheim

Seniorenheim Friedensau
(lifePR) ( Ostfildern, )
Das Seniorenheim Friedensau im Landkreis Jerichower Land in Sachsen-Anhalt verzeichnet nach Auskunft von Geschäftsführer und Heimleiter Georg Remmert keinen Corona-Fall unter den Bewohnern. Die in den Medien berichtete Quarantäne-Maßnahme sei eine reine Vorsichtsmaßnahme in Absprache mit dem Gesundheitsamt.

In der vorausgegangenen Woche gab es Berichte über eine Corona-Infektion in dem Seniorenheim Friedensau-Möckern. Hintergrund war ein positiver Testbefund bei einer Heimbewohnerin. Diese sei ohne Symptome und aus anderen Gründen im Krankenhaus gewesen. Dort sei sie routinemäßig überprüft und positiv getestet worden. Der zweite und dritte Test sei jeweils negativ ausgefallen. „Der Fall in Friedensau ist wahrscheinlich falsch positiv“, so Remmert.  Zur Sicherheit seien aber alle Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Wohnbereich überprüft worden, ebenso das Personal, wie die Heimleitung auf Nachfrage bestätigte. Alle Tests seien negativ gewesen.

Seit April führe die Einrichtung ein tägliches Symptom-Screening durch. Dies gelte sowohl für alle Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeiter. Alle seien derzeit symptomfrei. Trotzdem habe man sich in Absprache mit dem Gesundheitsamt entschlossen, ein vorübergehendes Besuchsverbot für das gesamte Haus auszusprechen.

Der Vorstand des Advent-Wohlfahrts-Werkes (AWW), der Träger der Einrichtung, berichtet gegenüber APD, Verdachts- und Quarantänefälle habe es hin und wieder gegeben, „tatsächliche Corona-Infektionen von Mitarbeitern, Bewohnern von Einrichtungen oder Kindern in den Kitas allerdings nicht.“

Das AWW ist ein gemeinnütziger Verein und bildet mit einer Reihe von sozialen Einrichtungen und verschiedenen Tochter-Gesellschaften das Sozialwerk der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Zu den Einrichtungen des AWW zählen vor allem fünf Kindertagesstätten (Berlin, Fürth, München, Penzberg, Bad Aibling), eine Heilpädagogische Tagesstätte (Neuburg/Donau), ein Familienzentrum (Penzberg/Bayern), eine Suchtberatungs- und Behandlungsstelle (Chemnitz), ein Übernachtungshaus für wohnungslose Frauen (Leipzig), die Kontakt- und Beratungsstelle „Schutzhütte“ Schwedt/Oder, eine Oberschule mit Grundschulteil (Oranienburg), vier Seniorenheime (Friedensau bei Magdeburg, Berlin-Steglitz, Uelzen, Neandertal bei Mettmann), zwei Einrichtungen Betreutes Wohnen, zwei Hospize (Lauchhammer/Brandenburg, Uelzen) sowie ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung in Groß-Umstadt. Deutschlandweit sind etwa 100 AWW-Helferkreise ehrenamtlich aktiv.

Mehr über das Seniorenheim Friedensau: https://seniorenheim-friedensau.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.