Änderungen in der Linienführung der Buslinie 27

(lifePR) ( Freiburg im Breisgau, )
Die Stadt Freiburg saniert in den Pfingstferien, vom 13. bis 23. Mai, den Fahrbahnbelag der Kronenbrücke. Die Buslinie 27 muss deswegen unterbrochen und in ihrer Linienführung geändert werden. Während der Bauarbeiten können die Haltestellen "Stadttheater", "Faulerbad", "Hummelstraße", "Reiterstraße", "Weddigenstraße", "Mercystraße" und "Alter Wiehre-Bahnhof" nicht angefahren werden. Die Haltestelle "Lorettostraße" wird nur in Richtung Johanneskirche bedient.

Aufgrund der Baustelle wird die Linie 27 in zwei Linienäste aufgeteilt.Der erste Linienabschnitt führt von Herdern über Siegesdenkmal zum Hauptbahnhof und zurück. Von Montags bis samstags gelten Richtung Herdern zwischen 8 und 19 Uhr geänderte Abfahrtszeiten. Die Abfahrtszeiten sonntags bleiben unverändert.

Der Linienabschnitt in der Wiehre führt vom Wiehre-Bahnhof über die Günterstalstraße bis zur Johanneskirche, wo am Straßenrand eine Ersatzhaltestelle eingerichtet wird. Von dort fährt der Bus weiter die Dreisam hinauf bis zur Schwabentorbrücke, wo die Haltestelle der SBG angefahren wird. Hier besteht ein Übergang zur Stadtbahnlinie 1. Über die Hildastraße verkehrt die Buslinie ab der Haltestelle Adalbert-Stifter-Straße wieder auf ihrem regulären Linienweg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.