Das Ruby Praxisbuch – Ruby-Code schnell verstehen und einsetzen

Neu in der "Professional Series" von Franzis / Sofort loslegen und die dynamische Open-Source-Programmiersprache begreifen

Das Ruby Praxisbuch
(lifePR) ( Poing, )
Ruby gilt als der Aufsteiger unter den Programmiersprachen. Einfach zu erlernen, natürlich zu lesen und elegant in der Anwendung, konkurriert es mittlerweile erfolgreich mit anderen objektorientierten Sprachen wie Java. Und die Fan-Gemeinde der 1995 von Yukihiro "Matz" Matsumoto konzipierten Sprache wächst und wächst. In dem bei Franzis erschienen "Ruby Praxisbuch" vermittelt Autor Kevin C. Baird anhand zahlreicher anschaulicher Codebeispiele die zentralen Konzepte der Sprache und bietet somit einen praxisorientierten Überblick.

Ruby ist eine dynamische Open-Source-Programmiersprache mit besonderem Schwerpunkt auf Einfachheit und Produktivität: "Sie hat eine elegante Syntax, die natürlich zu lesen und einfach zu schreiben ist", sagt ihr Schöpfer Yukihiro "Matz" Matsumoto. Noch weiter geht der Erfinder von Ruby on Rails, David Heinemeier Hansson: Er bezeichnete Ruby in einem Interview mit dem Linux Journal als "eine Sprache für schönen Code, die Programmierer glücklich macht".

Die Sprache folgt dem Grundsatz: Alles ist ein Objekt. Diesen Ansatz hat Ruby von Smalltalk entlehnt - es verzichtet dabei aber auf den formalen Overhead anderer objektorientierter Sprachen. Dadurch lassen sich Ruby-Skripte intuitiver gestalten als Programme in anderen Sprachen. Kevin C. Baird stellt in seinem Buch die Grundlagen vor und dokumentiert sie an zahlreichen Skriptbeispielen, die ausführlich erklärt werden. Alle Listings sind Schritt für Schritt nachvollziehbar.

Zudem enthält Ruby funktionale Ansätze, ein Erbe von Lisp - dies erlaubt unter anderem, mathematische Funktionen als Objekte zu behandeln. Dadurch minimiert sich etwa die Notwendigkeit, Schleifen zu benutzen, der Code wird kürzer und übersichtlicher. Beispiellistings im Buch zeigen; wie diese funktionalen Konzepte vorteilhaft genutzt werden können.

Mit Ruby ist außerdem ein sehr direkter, interaktiver Programmieransatz möglich, den das Kommandozeilen-Tool Interactive Ruby (irb) unterstützt. Anwender erhalten mit dieser Shell nach jeder Zeile ein Feedback - gut für Einsteiger, um die Syntax zu erlernen und die zentralen Konzepte von Ruby zu begreifen. Der Autor gibt eine detaillierte Einführung in irb und erklärt Schritt für Schritt, wie Ruby Informationen verarbeitet.

Zusätzliche Attraktivität gewinnt Ruby durch das Framework Ruby on Rails, das seit 2004 viele Entwicklungsaufgaben radikal vereinfacht. In Verbindung mit Rails wird Ruby zu einem ernsthaften Java-Konkurrenten für die Programmierung datenbankgestützter Web-Anwendungen. Kevin C. Baird liefert dem Leser hier ein anschauliches Beispiel dafür, wie Rails-Projekte aufgesetzt werden und welche Komponenten dafür nötig sind. Zusammen mit dem Leser erstellt der Autor mit Rails ein Web-Photo-Album mit einer Datenbank im Hintergrund. Jedes der dreizehn Kapitel endet zudem mit einer kurzen Zusammenfassung dessen, was neu war und welche zusätzlichen Anwendungen dieses neue Wissen ermöglicht: Kevin C. Baird hat ein echtes Praxisbuch geschrieben.

Wie immer in der "Professional Series" des Franzis Verlags: Ein Buch für alle, die es ganz genau wissen wollen.

"Das Ruby Praxisbuch" aus dem Franzis Buch- und Software Verlag ist ab sofort im Handel und unter www.franzis.de erhältlich.

Hardcover: 332 Seiten / 11 Abbildungen / Auflage: 1 / ISBN: 978-3-7723-7904-8
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.