lifePR
Pressemitteilung BoxID: 689806 (FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg)
  • FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
  • Lannerstr. 5
  • 80638 München
  • http://www.fql.de
  • Ansprechpartner
  • Gabriele Ehlers
  • +49 (89) 171170-36

Stuttgart, 23. Januar: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

Kostenfreie Info-Veranstaltung am 23.01.2018 in Stuttgart für Trainer und Gesundheitsberufe und HR-Manager

(lifePR) (München, ) Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt Stephan Ehlers, Experte für Jonglieren und Lernen aus München. Er muss es wissen, denn er ist seit 20 Jahren mit Jonglieren im Business und in der Weiterbildung aktiv.
Er startete bereits 1998 mit seinem Jonglier-Lernsystem REHORULI®, mit dessen Hilfe insbesondere Anfänger in verblüffend kurzer Zeit mit drei Bällen jonglieren lernen können. Mittlerweile hat es sich zum erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem in Europa entwickelt. Es ist aktuell in zehn Sprachen verfügbar und wurde mehrfach ausgezeichnet („Best-of-Prädikat“ der Initiative Mittelstand 2015, 2016 und 2017, BCB Business Award 2017). Derzeit gibt es 80 zertifizierte REHORULI® -Trainer, die das Jonglieren u.a. mit den Themen Gesundheit, Balance, Motivation, Führung/Change, Stress/Burnout erfolgreich verbinden. In seinem Train-the-Trainer-Workshop „WeFaLe“ (Werfen-Fangen-Lernen) lernen Trainer und Redner, wie man mit Jonglierbällen „merk-würdig“ und damit wirksam kommuniziert.

Neues Jahr – neue Impulse!

Ende Januar 2018 tourt Ehlers quer durch Deutschland und zeigt Trainern, Coaches und Weiterbildungsexperten in 2-stündigen Informationsveranstaltungen, wie und warum das Jonglieren für die Weiterbildung hilfreich und u.a. auch für Führungskräfte/Change-Projekte hochwirksam ist.

Orte + Termine:

MÜNCHEN – So 21.01.2018 – 17 Uhr
NÜRNBERG – Mo 22.01.2018 - 13 Uhr - weitere Veranstaltung um 17 Uhr
STUTTGART – Di 23.01.2018 - 13 Uhr - weitere Veranstaltung um 17 Uhr
FRANKFURT – Mi 24.01.2018 - 13 Uhr - weitere Veranstaltung um 17 Uhr
KÖLN – Do 25.01.2018 –17 Uhr
HAMBURG – Fr 26.01.2018 - 13 Uhr - weitere Veranstaltung um 17 Uhr
BERLIN – Sa 27.01.2018 - 13 Uhr - weitere Veranstaltung um 17 Uhr
LEIPZIG – So 28.01.2018 - 17 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung allerdings zwingende Voraussetzung. Anmelden kann man sich onlie über www.roadshow.fql.de
oder Telefon (089) 17 11 70 36

Informationsmaterial für die Teilnehmer

Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei folgendes Info-Material:
• Broschüre "Jonglieren - Vitamine für das Gehirn" (32 Seiten)
• Broschüre "Demenz und Alzheimer vorbeugen mit Jonglieren"
• Die Vortragsfolien als PDF Datei per Mail
• eBook-Datei (inkl. Video) „Die Zukunft des Lernens“
• eBook-Datei (inkl. Video) „Neurobiologische Didaktik“

Zudem erhalten die Teilnehmer einen 50,00 € Preisvorteil bei Buchung der 2-tägigen Jongliertrainer-Ausbildung in 2018 und zahlen dann nur 449,00 € statt 499,00 €. Der "Trainer-Workshop Jonglieren" mit Stephan Ehlers wird ab April 2018 in neun Städten angeboten: www.trainerworkshop.jonglierschule.de

Stephan Ehlers verknüpft aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung. Er ist Mitglied der GSA German Speakers Association und gehört zu den Top100-Entertainern bei Speakers Excellence. Weiterhin ist er Mitglied der auf „Gehirn-Wissen“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagment (AFNB), Premium-Experte bei brainguide.de, Betreiber der Webseiten gehirn-wissen.de, gehirn-tipps.de, gehirn-vital-shop.de sowie Autor mehrerer Bücher. Seine aktuelle Buch-Neuerscheinung: Jonglieren & Führung - Geheimnisse und Gemeinsamkeiten,
Taschenbuch, 60 Seiten, ISBN 978-3-940965-79-0, Preis 7,90 €,
Leseprobe: www.fuehrung-jonglieren.fql.de

VIDEOS > Jonglieren lernen in Rekordzeit

445 Anfänger lernen in 30 Min. das Jonglieren mit 3 Bällen
www.ingolstadt.jonglierschule.de

162 Anfänger lernen in 20 Min. das Jonglieren mit 3 Bällen
www.weltkindertag.jonglierschule.de

119 Anfänger lernen in 10 Min. das Jonglieren mit 3 Bällen
www.weltrekord.jonglierschule.de

FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers hatte 1998 eine Idee für ein Jonglier-Lernsystem, das absoluten Anfängern in verblüffend kurzer Zeit das Werfen und Fangen mit drei Bällen ermöglichen sollte. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele entwickelte er REHORULI® zum mittlerweile erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem in Deutschland. 2003 lernten beim ersten öffentlichen REHORULI®-Weltrekordversuch 54 Anfänger in 60 Minuten gleichzeitig das Jonglieren mit drei Bällen. Die aktuelle Bestmarke liegt zur Zeit bei 445 Anfängern, die in nur 30 Minuten (!) mit REHORULI® das Werfen und Fangen mit drei Bällen gelernt haben.

2005 erschien die erste Ausgabe des Buches "REHORULI® - Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie" (auch in engl. und ital. erhältlich), das eine 100% Geld-zurück-Garantie anbietet, wenn man mit diesem Buch nicht das Jonglieren mit 3 Bällen schafft. Die REHORULI®-Jonglier-Anleitung mit allen 34 Wurf- und Fangübungen des Jonglier-Lernsystems REHORULI® sind aktuell in acht Sprachen verfügbar. Auch im Internet können unter www.jonglier-fix.de kostenfrei alle Wurf- und Fangübungen abgerufen werden. Die Jonglier-Fix-App ist ebenfalls kostenfrei bei Google-Play und AppStore erhältlich.

Darüber hinaus bieten Gabriele und Stephan Ehlers das Jonglieren-Lernen überaus erfolgreich in verschiedenen Eventformaten an (mit oder ohne Vortrag - mit oder ohne Moderation - für internationale Führungskräfte in englisch oder französisch - als Teamevent oder um Motivation und Begeisterung erlebbar zu machen). Zahlreiche Unternehmen von A wie adidas bis Z wie Zurich Versicherungen gehören zu den Auftraggebern. Seit 2006 bieten Gabriele und Stephan Ehlers Train-the-Trainer-Workshops an, um ihr Wissen an andere Trainer/Weiterbildner weiterzugeben. Zur Zeit gibt es 60 zertifizierte REHORULI®-Trainer in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, England und Russland.