Flad & Flad gewinnt Kommunikationsetat der FIS Franconian International School

(lifePR) ( Heroldsberg, )
Die Flad & Flad Communication Group hat sich im Pitch um die Neugestaltung des Kommunikationsauftritts der FIS Franconian International School, Erlangen, gegen zwei weitere Agenturen durchgesetzt. Die Heroldsberger Multi-Channel-Agentur wird ab sofort das Corporate Design der Schule neu entwickeln sowie den Print- und Webauftritt neu gestalten.

Ziel des neuen Kommunikationskonzeptes ist es, die Positionierung der FIS als "Schule mit hoher Sozialkompetenz und exzellentem Bildungsniveau" noch deutlicher hervorzuheben. Dadurch soll der Informationsbedarf von Interessenten und Partnern professionell bedient, neue Sponsoren gewonnen und das Image in der Region gepflegt werden.

Die FIS ist eine staatlich anerkannte internationale Schule, die sowohl von Kindern multinationaler Herkunft als auch von regionalen Schülern aus der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen besucht wird - momentan sind das ungefähr 300 Schüler aus 37 verschiedenen Nationen. Die FIS deckt das komplette Bildungsspektrum vom Kindergarten bis zur High School ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.